Abo
  • IT-Karriere:

Android 7.0: Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

Für das beliebte Google-Smartphone Nexus 4 gibt es eine erste Portierung von Android 7.0 alias Nougat. Von Google selbst hatten Besitzer des Smartphones nicht einmal mehr Android 6.0 alias Marshmallow erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Erste Portierung von Android 7.0 für das Nexus 4 ist da.
Erste Portierung von Android 7.0 für das Nexus 4 ist da. (Bild: David Becker/Getty Images)

Vor knapp vier Jahren kam das Nexus 4 auf den Markt. Es war seinerzeit aufgrund seiner guten Ausstattung und des vergleichsweise günstigen Preises sehr beliebt. Google selbst bietet für das Smartphone bereits seit Android 6.0 alias Marshmallow - also seit fast einem Jahr - keine neuen Android-Versionen mehr an. Nach der Veröffentlichung von Android 7.0 hat es einige Tage gedauert, bis eine Nougat-Portierung für das Nexus 4 verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Staffery GmbH, Berlin

Die letzte offiziell unterstützte Hauptversion für das Nexus 4 ist Android 5.1 alias Lollipop. Das gilt auch für das gleichaltrige Tablet Nexus 10. Das Nexus 5 und das Nexus 7 erhalten ebenfalls kein Android 7.0 mehr von Google direkt - aber auch für diese beiden Geräte sind erste Portierungen erschienen, die jedoch noch nicht einwandfrei laufen.

Frühe Version der Nougat-Portierung

Auch die Nougat-Portierung für das Nexus 4 ist noch in einem frühen Entwicklungsstadium, so dass es nicht für den täglichen Einsatz benutzt werden sollte. Möglicherweise dauert es aber nicht mehr lange und es gibt bald eine voll funktionsfähige Nougat-Portierung für das Nexus 4.

Wie bei der Portierung auf das Nexus 5 und das Nexus 7 der zweiten Generation bereitet auch beim Nexus 4 die Unterstützung der Kamera mit die größten Probleme, bisher funktioniert die Kamera nicht. Das gilt auch für den NFC-Chip und die meisten Sensoren, also Beschleunigungs- sowie Näherungssensor und Ähnliche. Möglicherweise gibt es auch noch Fehler bei anderen Hardwarekomponenten.

Einiges funktioniert bereits

Der Regler für die Displayhelligkeit arbeitet noch nicht einwandfrei. Dinge wie WLAN, Bluetooth, Lautsprecher, USB-Verbindung und GPS arbeiten hingegen einwandfrei. In den kommenden Tagen will der Macher Zaclimon seine Arbeit daran fortsetzen, den Fortschritt dokumentiert er im XDA-Forum.

Die Portierung von Android 7.0 wird wie ein herkömmliches Android-ROM installiert. Über ein alternatives Recovery-System wie TWRP werden die Daten auf den Nexus-Geräten gelöscht, anschließend wird das ROM aufgespielt. Vor einer solchen Operation wird empfohlen, ein Backup der Daten anzulegen.

Google hat das fertige Android 7.0 alias Nougat Anfang dieser Woche veröffentlicht. Bei den Smartphones wird mindestens ein Nexus 6 benötigt und bei den Tablets ein Nexus 9 - ältere Nexus-Geräte werden von Google nicht länger mit Updates einer Android-Hauptversion versorgt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...

TTX 30. Aug 2016

Wiesoo überfordert wären? Mein iPad Retina ist total nervig langsam und macht keinen...

tunnelblick 29. Aug 2016

Für mich immer noch das beste Navi. GPS klappt immer noch, ist sehr genau und ich habe...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /