Abo
  • Services:
Anzeige
Vorerst gibt es doch kein Android 6.0 für das erste Shield Tablet.
Vorerst gibt es doch kein Android 6.0 für das erste Shield Tablet. (Bild: Nvidia)

Android 6.0: Nvidia stoppt Marshmallow-Update für das Shield-Tablet

Vorerst gibt es doch kein Android 6.0 für das erste Shield Tablet.
Vorerst gibt es doch kein Android 6.0 für das erste Shield Tablet. (Bild: Nvidia)

Nutzer des ersten Shield-Tablets von Nvidia haben sich zu früh auf Android 6.0 gefreut: Aufgrund eines Bugs wurde der Update-Prozess vorerst gestoppt. Auf aktualisierten Geräten ließ sich das WLAN-Modul nicht mehr aktivieren.

Nvidia hat das Update auf Android 6.0 für das erste Shield Tablet zurückgezogen und den Aktualisierungsvorgang gestoppt. Grund ist offenbar ein Fehler, der dazu führt, dass Nutzer nach dem Update die WLAN-Funktion ihres Tablets nicht mehr nutzen können.

Anzeige

Mehrere Nutzer hatten im Forum von Nvidia darüber geklagt, dass sie nach der Aktualisierung keine WLAN-Verbindung mehr aufbauen können. Andere konnten das Update gar nicht erst starten, ihnen wurden fehlerhafte OTA-Informationen gemeldet.

Nvidia versucht sich an Lösungsvorschlägen

Mittlerweile hat Nvidia in besagtem Thread einen Hinweis darauf gepostet, dass das Update vorerst zurückgezogen wurde. In der gleichen Nachricht werden auch einige mutmaßliche Hilfestellungen gegeben. So sollen Nutzer unter anderem ausprobieren, ob die WLAN-Funktion nach mehrmaligem Reboot oder mehrfachem kompletten Aus- und Einschalten wieder funktioniert.

Als alternative Lösungsmethode erwähnt Nvidia noch die Zurücksetzung auf den Werkszustand. Bei einigen Nutzern soll es Nvidia zufolge geholfen haben, das Tablet einige Stunden angeschaltet herumliegen zu lassen. Nach wirklichen Lösungen klingen diese Vorschläge nicht.

Nvidia bittet Nutzer, die nach diesen Versuchen immer noch kein WLAN verwenden können, einen Screenshot der erweiterten WLAN-Einstellungen zu machen und einzuschicken. Wann der Fehler behoben und das Update wieder freigegeben wird, hat Nvidia noch nicht mitgeteilt. Im Dezember 2015 hatte der Hersteller bereits das neuere Shield Tablet K1 auf Android 6.0 aktualisiert.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Platinion GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: wie funktioniert phase 3?

    mag | 21:02

  2. Re: eh alles Mumpitz...

    Bluejanis | 20:59

  3. Re: Datenschutz

    Tigtor | 20:56

  4. Wie wär's mal wenn

    Keridalspidialose | 20:49

  5. Re: Eine nette idee

    x2k | 20:44


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel