Abo
  • Services:

Android 6.0: Marshmallow-Update für Motorola- und Samsung-Smartphones

Samsung und Motorola verteilen derzeit Aktualisierungen auf Android 6.0 alias Marshmallow für eine Reihe von Geräten. In Kürze werden auch Updates für Geräte von Honor, Huawei und Sony erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Beide Galaxy-S6-Modelle erhalten Android 6.0.
Beide Galaxy-S6-Modelle erhalten Android 6.0. (Bild: Golem.de)

In Deutschland hat Samsung damit begonnen, das Update auf Android 6.0 alias Marshmallow für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge zu verteilen. Im Zuge des Updates gibt es für das Edge-Modell einige Verbesserungen für den Randbereich des Displays. Im Bereich des Seitenbildschirms lassen sich unter anderem oft verwendete Apps ablegen, um sie einfacher aufrufen zu können. Beide Modelle erhalten eine neue Kamera-App, mit der Langzeitbelichtungen von bis zu zehn Sekunden aufgenommen werden können.

Stellenmarkt
  1. ESO Education Group, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Großheringen

Samsung verteilt das Update drahtlos, alternativ kann es auch über die Samsung-Software Smart Switch eingespielt werden. Dazu muss das Smartphone per USB-Kabel mit dem Computer verbunden werden, um darüber Android 6.0 zu installieren.

Für das Galaxy S6 Edge Plus gibt es derzeit noch keinen Terminplan. Samsung hat versprochen, künftig umfangreicher als bisher über neue Android-Updates zu informieren. Dennoch ist weiterhin nicht bekannt, für welche Galaxy-Modelle wann ein Update auf Android 6.0 erscheinen wird.

Lenovo verteilt Marshmallow für drei Smartphones

Auch Lenovo (ehemals Motorola) verteilt derzeit Updates auf die aktuelle Android-Version. Gleich drei Smartphones werden damit versorgt. Die Aktualisierung auf Marshmallow gibt es für das Moto G aus dem vergangenen Jahr und für das 2014er-Modell, das Moto X Force und das Moto X Play in der Single-SIM-Variante. Die Dual-SIM-Version des Moto X Play erhielt das Update bereits Mitte Januar 2016. Mitte Dezember 2015 hatte Motorola damit begonnen, Android 6.0 für das Moto X Style und das Moto X (2014) zu verteilen.

Wie bei Android-Updates üblich erfolgt die Verteilung in Schüben, so dass es einige Tage dauern kann, bis das Update bei allen Gerätebesitzern angekommen ist.

Honor, Huawei und Sony sind noch nicht soweit

Huawei hat angekündigt, Android 6.0 für das Honor 7 zu veröffentlichen. Eigentlich sollte es die Aktualisierung noch im Februar 2016 geben, daraus wurde bisher aber nichts. Auch das P8 von Huawei soll in den kommenden Wochen mit Marshmallow versorgt werden, nachdem es eine Betaversion der Firmware seit einiger Zeit gibt. Zwischenzeitlich wurde für kurze Zeit das fertige Update veröffentlicht, dann aber wieder zurückgezogen. Ein Grund dafür ist nicht bekannt.

Voraussichtlich ebenfalls noch im März 2016 werden Updates von Sony für einige Xperia-Produkte erwartet. Sony hatte in einer Twitter-Antwort Aktualisierungen auf Android 6.0 für ds Xperia Z4, das Xperia Z4 Tablet und Xperia Z5, das Xperia Z5 Compact und das Xperia Z5 Premium für Anfang März 2016 versprochen. Der betreffende Beitrag wurde bei Twitter gelöscht, es ist daher zu vermuten, dass sich der Termin nach hinten verschoben hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 30,99€
  2. 46,99€
  3. (-76%) 11,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

SoniX 02. Mär 2016

Nach all den Berichten habe ich das noch nie gehört. Habs mir angesehen. Für einige...

Darktrooper 02. Mär 2016

Die Vodafone FW hat genau EINE App die man nicht deinstallieren kann *G* Die DBT bringt...

SoniX 02. Mär 2016

... Gibts denn backports der Androidupdates? Eben... Neue Version heisst automatisch...

mushroomer 02. Mär 2016

Ich frage mich ernsthaft wie lange LG beim G3 damit noch braucht.

Niaxa 01. Mär 2016

TW ist sicher keine scheiß SW mehr. Samsung bringt eben nicht 1zu1 im Vergleich zum...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Deutsche Darknet-Größe: Wie Lucky demaskiert wurde
    Deutsche Darknet-Größe
    Wie "Lucky" demaskiert wurde

    Alexander U. hat das Forum betrieben, über das die Waffe für den Amoklauf in München verkauft wurde. BKA-Ermittler schildern vor Gericht, wie sie ihm auf die Schliche kamen.
    Von Hakan Tanriverdi

    1. Digitales Vermummungsverbot Auch ohne Maske hasst sich's trefflich
    2. Microsoft Translator Neuerungen versprechen bessere Übersetzungen
    3. Sci-Hub Schwedischer ISP blockt Elsevier nach Blockieraufforderung

      •  /