Abo
  • Services:
Anzeige
Das Cyanogenmod-Team hat die ersten auf Android 6.0 basierenden Nightly Builds veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat die ersten auf Android 6.0 basierenden Nightly Builds veröffentlicht. (Bild: Andreas Donath)

Android 6.0: Erste Nightly Builds von Cyanogenmod 13 sind fertig

Das Cyanogenmod-Team hat die ersten auf Android 6.0 basierenden Nightly Builds veröffentlicht.
Das Cyanogenmod-Team hat die ersten auf Android 6.0 basierenden Nightly Builds veröffentlicht. (Bild: Andreas Donath)

Die neue Version der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod ist fertig: Für CM13 stehen erste Nightly Builds für verschiedene Smartphones und Tablets zum Download bereit. Im Januar 2016 soll das erste stabilere Snapshot-Release veröffentlicht werden.

Anzeige

Das Programmierteam von Cyanogenmod (CM) hat die ersten Nightly Builds des neuen CM13 vorgestellt. Auf der Downloadseite der Entwickler stehen die ersten Builds des auf Android 6.0 alias Marshmallow basierenden ROMs zum Herunterladen bereit.

Anzahl der unterstützten Geräte noch gering

Die Anzahl der aktuell unterstützten Geräte ist dabei noch recht überschaubar. Unter anderem ist die erste Version von CM13 für die aktuellen Nexus-7-Tablets, das Oneplus One, das LG G4 und das Moto X aus dem Jahr 2014 erhältlich. Weitere Geräte sollen in den kommenden Wochen hinzukommen.

Wer bisher die Nightly Builds von CM12.1 verwendet hat, kann die neue Version einfach über die alte installieren. Anschließend müssen bestimmte Apps von Drittanbietern aber eigenhändig aktualisiert werden. Dies betrifft unter anderem Xposed und Opengapps.

Nutzer von Snapshot-Releases sollten dabei bleiben

Nutzer, die die CM12.1-Versionen YOG4P oder YOG7D verwenden, sollten den CM-Machern zufolge bei diesen stabileren Snapshot-Versionen bleiben - es sei denn, sie sind gewillt, mit den neuen Nightly Builds einen Verlust an Qualität hinzunehmen. Die CM13-ROMs sind schlicht noch nicht so ausgereift wie die Snapshot-Version von CM12.1. Eine Snapshot-Variante von CM13 ist für Januar 2016 geplant.

Wer bisher ein inoffizielles, auf dem Quelltext von CM13 basierendes ROM verwendet, sollte vor der Installation der Nightly Builds den CM-Machern zufolge einen kompletten Wipe durchführen, das Smartphone oder Tablet also löschen. Wird dies nicht gemacht, können die Programmierer die Kompatibilität mit Dritthersteller-Apps nicht garantieren.


eye home zur Startseite
niw8 27. Apr 2016

+1

xlr 24. Nov 2015

Ist es doch.. Funktioniert problemlos.

Stepinsky 24. Nov 2015

Wie kommst du darauf? Die Änderungen zwischen den Android Versionen betreffen nicht nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz (BayLfV), München
  3. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  4. über JobLeads GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google-Steuer

    EU-Verbraucherausschuss lehnt Leistungsschutzrecht ab

  2. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  3. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  4. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  5. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  6. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  7. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  8. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  9. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  10. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    ArcherV | 16:11

  2. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    Limit | 16:11

  3. Re: Ehrlich gesagt...

    David64Bit | 16:10

  4. Re: Torvalds hat auch schon schwere...

    David64Bit | 16:09

  5. Re: Kauft bloß kein Smart!

    /mecki78 | 16:09


  1. 16:02

  2. 15:00

  3. 14:41

  4. 14:06

  5. 12:57

  6. 12:02

  7. 11:54

  8. 11:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel