Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung verteilt Lollipop für das Galaxy S5.
Samsung verteilt Lollipop für das Galaxy S5. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Android 5.0: Samsungs Lollipop-Update für weitere Galaxy-S5-Ausführungen

Samsung verteilt Lollipop für das Galaxy S5.
Samsung verteilt Lollipop für das Galaxy S5. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das Update auf Android 5.0 ist für weitere Ausführungen des Galaxy S5 verfügbar. Nun steht Lollipop auch für Geräte bereit, die bei O2, der Deutschen Telekom oder im freien Handel gekauft wurden.

Anzeige

Die meisten Besitzer eines Galaxy S5 in Deutschland können jetzt das Update auf Android 5.0 alias Lollipop einspielen. Vor rund einer Woche ist Lollipop für die Geräte erschienen, die bei Vodafone gekauft wurden. Nun ziehen die Mobilfunknetzbetreiber O2 und Deutsche Telekom nach. Auch sie verteilen das Update für alle Galaxy-S5-Modelle, die sie verkauft haben.

Darüber hinaus gibt es die Aktualisierung für Modelle, die im freien Handel gekauft wurden, also kein Branding eines Mobilfunknetzbetreibers aufweisen. Das Update wird derzeit allerdings noch nicht drahtlos verteilt. Für die Aktualisierung wird Samsungs Kies-Software benötigt und das Smartphone muss an einen Computer angeschlossen werden.

LG und Motorola waren schneller

Samsung gehört nach LG und Motorola zu den Herstellern, die ein Update auf Android 5.0 besonders früh zur Verfügung stellen. Vergangenen Monat machte LG mit der Aktualisierung für das G3 den Anfang, dann folgte Motorola mit Lollipop für das Moto X (2014). Das Nexus 4 und 5 haben Android 5.0 im November 2014 erhalten.

Samsung will im ersten Quartal 2015 die aktuelle Android-Version auch für das Galaxy S4 veröffentlichen. Zudem wird erwartet, dass bald das Galaxy Note 3 und 4 die Aktualisierung erhalten, nähere Details liegen dazu allerdings nicht vor. Ebenfalls bis Ende März 2015 will LG Lollipop für das G2 bereitstellen.

Bis Februar 2015 plant HTC, zumindest für das One (M7) und das One (M8) Lollipop fertig zu haben.

Sony informiert besonders gut

Sony will die Smartphones Xperia Z2, Xperia Z3 und Xperia Z3 Compact noch im ersten Quartal 2015 mit Android 5.0 versorgen. Zunächst sollen im Februar die Xperia-Z3-Modelle das Update erhalten. Ab April folgen die Aktualisierungen für alle übrigen Xperia-Z-Modelle - ohne genauen Termin.

Von Motorola gibt es nach wie vor keine Informationen zum Zeitplan. Bekannt ist nur, dass alle Moto-Modelle die aktuelle Android-Version erhalten, also das Moto E, beide Moto-G-Modelle und das erste Moto X. Falls Motorola seiner bisherigen Linie treu bleibt, sollten die Aktualisierungen spätestens im Januar 2015 erscheinen.


eye home zur Startseite
Tobias98 29. Jan 2015

Bei mir wird das Update immer noch nicht angezeigt (nicht gebrandet), die Möglichkeit zum...

Misdemeanor 20. Jan 2015

Ja, bequemer ist es via OTA, aber wer es schafft, sich in einem Forum anzumelden und dort...

FrankKi 19. Jan 2015

Genau, das SM-G901F. Danke für die Info.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel