Android 5.0: Root für Lollipop ohne neuen Kernel

Aufgrund von SE Linux ist es deutlich umständlicher als bisher, Geräte mit Android 5.0 zu rooten. Der Android-Programmierer Chainfire hat jetzt eine neue Version seiner Root-App Super SU vorgestellt, die ohne Kernel-Tausch auskommt - allerdings noch nicht ohne Risiken ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Rooten von Android 5.0 alias Lollipop ist jetzt weniger umständlich.
Das Rooten von Android 5.0 alias Lollipop ist jetzt weniger umständlich. (Bild: Google)

Der aufgrund seiner Root-App Super SU bekannte Android-Programmierer Chainfire hat eine neue Version der Anwendung vorgestellt, die einen Root-Zugang für Geräte mit der neuen Android-Version 5.0 alias Lollipop ermöglicht. Der Root-Vorgang kommt ohne Kernel-Tausch aus, ist daher also weniger aufwendig als bisherige Methoden.

SE Linux erschwert das Rooten

Stellenmarkt
  1. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d Abteilung Warenwirtschaft
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
Detailsuche

Aufgrund der strikten Einbindung von SE Linux ist das Rooten von Android-Geräten mit Lollipop nämlich schwieriger als bisher: Um einen Root-Zugriff zu ermöglichen, musste ein speziell präparierter Kernel auf das Smartphone oder Tablet gespielt werden. Dafür ist es nötig, den Bootloader zu entsperren. Dies geht beispielsweise bei Nexus-Geräten relativ problemlos, bei manchen Herstellern jedoch nicht ohne weiteres.

Beim neuen Super SU fällt der Kernel-Tausch weg, die Anwendung wird über eine Custom Recovery installiert. In der Zip-Datei ist Super SU auch als APK vorhanden, die einfach installiert werden kann. Als Root-Zugang nutzt Chainfire den Android-Service Zygote aus, der auch bei Android 5.0 von Hause aus mit Root-Zugriffen startet. Zygote ist für den Start von Java-Services zuständig.

Boot-Schleife möglich

Die neue Super-SU-Version 2.27 befindet sich noch im Betastatus. Chainfire betont, dass die Root-Methode deutlich stärker in das System eingreift als die bisherigen Versionen seiner App. Dadurch sei das Risiko einer Boot-Schleife höher, Nutzer sollten vor der Installation der Anwendung ein Backup ihres Systems machen.

Auch geht Chainfire davon aus, dass es zahlreiche Probleme mit der Betaversion geben wird. Diese können in einem eigenen Thread bei XDA Developers gemeldet werden. Damit der Betatest nicht verfälscht wird, sei es besser, vormals installierte gepatchte Kernel wieder mit den Original-Kernels zu ersetzen. Theoretisch sollte das neue Super SU aber auch mit gepatchten Kernels funktionieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. Lakefield: Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs
    Lakefield
    Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs

    Der Scheduler von Windows 11 scheint Designs wie Lakefield besser zu unterstützen, was wichtig für Intels kommenden Alder Lake ist.

  3. Teamgroup: Erstes DDR5-Kit doppelt so teuer wie DDR4
    Teamgroup
    Erstes DDR5-Kit doppelt so teuer wie DDR4

    Noch fehlt es an passenden CPUs, der DDR5-Speicher aber ist schon da: Teamgroup verkauft bereits ein 32-GByte-Paket.

Zwangsangemeldet 25. Nov 2014

Unsinn, ein Android ohne Google ist immer die bessere Alternative - nur leider in vielen...

barxxo 25. Nov 2014

Nen Gerät, auf dem ich nicht root sein kann, kauf ich nicht.

Anonymer Nutzer 24. Nov 2014

--> andere boot.img anderer kernel afaik.

Balion 24. Nov 2014

Also ich will es nicht auf biegen und brechen, sondern wenn ein System alltagstauglich...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /