• IT-Karriere:
  • Services:

Android 5.0: Lollipop-Update fürs LG G3 erreicht Deutschland

LG bringt das Lollipop-Update für das G3 jetzt auch nach Deutschland: Den Anfang macht Vodafone, weitere Netzbetreiber und freie Geräte sollen in den nächsten Tagen folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Update auf Android 5.0 alias Lollipop erreicht die LG G3s in Deutschland.
Das Update auf Android 5.0 alias Lollipop erreicht die LG G3s in Deutschland. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

LG bringt sein aktuelles Top-Smartphone G3 in Deutschland auf die neue Android-Version 5.0. Ab sofort sei Lollipop für die ersten Geräte verfügbar, teilte der Hersteller in einem Facebook-Beitrag mit. Allerdings seien zunächst Vodafone-G3s an der Reihe, Geräte anderer Netzbetreiber und freie Geräte sollen in den kommenden Tagen versorgt werden.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz

LG hatte bereits in der ersten Novemberhälfte angekündigt, bis Mitte November 2014 mit der Auslieferung der ersten Updates zu beginnen. Zunächst wurden die polnischen G3-Nutzer versorgt. LG und Motorola sind damit die ersten Hersteller neben Google, die das neue Android 5.0 auf ihre Geräte bringen.

  • Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone hat einen 1.440p-Bildschirm und eine 13-Megapixel-Kamera.
  • Ein Infrarotsender ermöglicht schnelleres Fokussieren.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Beim Fotolicht setzt LG auf eine Doppel-LED mit zwei verschiedenen Lichtfarben.
  • Der Infrarotsender zum Fokussieren ist neben der Kamera eingebaut.
  • Wie bei vorigen LG-Smartphones befinden sich der Einschalter und die Lautstärkewippe auf der Rückseite.
  • Auf dem G3 läuft Android 4.4.2 mit einer eigenen Benutzeroberfläche.
Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)

Nutzer berichten im Forum von Android-Hilfe.de, sie hätten sich das Update über LGs PC-Software PC Suite installiert. Ein drahtloses OTA-Update über die Systemeinstellungen scheint für die meisten Geräte noch nicht bereitzustehen.

Benutzeroberfläche ohne viele Änderungen

Ersten Berichten zufolge scheinen sich die Änderungen am Aussehen der Benutzeroberfläche des G3 unter Android 5.0 nur wenig zu ändern. Zu den Neuerungen gehören unter anderem das Benachrichtigungssystem auf dem Sperrbildschirm, die Nutzung des "OK Google"-Sprachkommandos im Standby-Modus und die Umgehung des Sperrbildschirms, wenn der Nutzer eine G Watch trägt.

Das Lollipop-Update für das G3 wird wie üblich schubweise verteilt. Wann genau die Versionen für nicht von Vodafone stammende G3s folgen, ist nicht klar - LG spricht von "zeitnah in den kommenden Tagen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...
  4. 90,99€ (Bestpreis)

croal 05. Dez 2014

Heute, (5.12.2014) ist auf meinem umgeflashten HTC One M7 GPE Lollipop angekommen.


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /