Abo
  • Services:
Anzeige
Das aktuelle Moto X
Das aktuelle Moto X (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Android 5.0: Lollipop-Update für Moto X, G und E

Das aktuelle Moto X
Das aktuelle Moto X (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Motorola hat angekündigt, ältere wie aktuelle Moto-Smartphones mit Android 5.0 zu aktualisieren. Auch die Verizon-Modelle Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini erhalten das Lollipop-Betriebssystem.

Pünktlich zu Googles Vorstellung von Android 5.0 alias Lollipop hat Motorola als einer der ersten Hersteller bekanntgegeben, welche Smartphones der Hersteller "schnell" mit der neuen Android-Version aktualisieren möchte.

Anzeige

Konkret benannte Steve Horowitz, Senior Vice President der Software-Abteilung von Motorola, folgende Modelle: Das aktuelle Moto X und die vorherige Version des Moto X, das neue und das alte Moto G sowie das Einsteiger-Smartphone Moto E. In den USA erhalten zudem die Verizon-exklusiven Geräte Droid Ultra, Droid Maxx und Droid Mini Googles neues Android L.

Wann genau Motorola die genannten Moto- und Droid-Modelle mit Android 5.0 aktualisieren wird, hat der Hersteller in seinem Blog-Eintrag nicht angekündigt. Zwar soll das Update "schnell" bereitgestellt werden, genauere Informationen wird der Hersteller aber in Zukunft bekanntgeben und verweist zudem auf seine Upgrade-Webseite.

Android L im Überblick

Die aktuelle Version des Betriebssystems bietet unter anderem eine Material Design genannte Optik, neu gestaltete Navigationstasten, einen überarbeiteten Sperrbildschirm, einen verbesserten Benachrichtigungsbereich und einen erweiterten Mehrbenutzermodus.

Zudem unterstützt das Lollipop-Update die OpenGL-ES-3.1-Schnittstelle, das Android Extension Pack URL sowie die neue, experimentell mit Kitkat eingeführte, Android Runtime (Art) anstelle von Dalvik.

Dies soll für weniger Mikroruckler und schönere Spiele sorgen, außerdem ist Android L die erste Version mit 64-Bit-Support für mehr Arbeitsspeicher sowie eine höhere Geschwindigkeit.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 17. Okt 2014

+1

pierrot 17. Okt 2014

Ich lasse meine Erwartungshaltung vorsichtshalber klein. Klar kann es sein, dass die...

pierrot 16. Okt 2014

Stimmt, da war ja was. Die sind sich zu fein, die 32- und 64GB-Varianten auf dem...

ElMario 16. Okt 2014

bzw. google... LG, Samsung & Co. nicht. Lieber in Massen "neue" Geräte anfertigen lassen...

Knarzi 16. Okt 2014

Seit Lenove wird noch gar nichts gefahren, weil Motorola noch gar nicht Lenovo gehört...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Consors Finanz, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. oput GmbH, Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Wartbarkeit

    ms (Golem.de) | 17:31

  2. Re: Vergleich zu Nvidia

    ms (Golem.de) | 17:29

  3. Re: SMR klackert

    JouMxyzptlk | 17:28

  4. Re: Immer dieses Telekombashing!

    bombinho | 17:26

  5. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    HubertHans | 17:24


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel