Abo
  • Services:
Anzeige
LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0.
LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Android 5.0: LG verteilt Lollipop schon ab dieser Woche

LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0.
LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das ging schnell: Noch in dieser Woche sollen die ersten Nutzer des LG G3 das Update auf Android 5.0 erhalten. Damit wäre LGs aktuelles Top-Smartphone das erste Nicht-Nexus-Gerät, das offiziell mit Lollipop läuft.

Anzeige

LG hat angekündigt, noch in dieser Woche mit der Verteilung eines Updates auf Android 5.0 alias Lollipop für das G3 zu beginnen. Der südkoreanische Hersteller hatte bereits kurz nach der Veröffentlichung des Quellcodes der neuen Android-Version angekündigt, dass das Update noch im Jahr 2014 erscheinen soll.

Als Erstes soll die Aktualisierung in Polen verteilt werden, weitere Märkte sollen folgen. LG wäre damit der erste Hersteller, der ein Lollipop-Update für eines seiner Smartphones anbietet. Bisher gibt es die neue Android-Version nur für einige Nexus-Geräte wie das neue Nexus 9. In Kürze will LG einen Zeitplan veröffentlichen, wann weitere Geräte Lollipop erhalten.

  • Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone hat einen 1.440p-Bildschirm und eine 13-Megapixel-Kamera.
  • Ein Infrarotsender ermöglicht schnelleres Fokussieren.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Beim Fotolicht setzt LG auf eine Doppel-LED mit zwei verschiedenen Lichtfarben.
  • Der Infrarotsender zum Fokussieren ist neben der Kamera eingebaut.
  • Wie bei vorigen LG-Smartphones befinden sich der Einschalter und die Lautstärkewippe auf der Rückseite.
  • Auf dem G3 läuft Android 4.4.2 mit einer eigenen Benutzeroberfläche.
Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)

Auch andere Hersteller haben Updates auf Android 5.0 zum Jahreswechsel versprochen, unter anderem HTC, Samsung und Sony. Sony hat mit seiner Ankündigung, die neue Android-Version für alle Geräte der Z-Serie zu bringen, den bislang umfangreichsten Update-Plan vorgestellt.

Aktuell scheinen die großen Hersteller darum bemüht zu sein, zumindest ihre Top-Geräte möglichst schnell mit Updates zu versorgen. Das ist ein erfreulicher Schritt: In der Vergangenheit hat es bei manchen Unternehmen mitunter recht lange gedauert, bis die neue Android-Version verfügbar war.

Eigene Software muss eingebunden werden

Die meisten Hersteller verwenden eigene Benutzeroberflächen und Zusatzsoftware auf ihren Geräten. Daher benötigen sie tendenziell mehr Zeit, Updates für ihre Geräte bereitzustellen. Für die letzten Nexus-Geräte soll Lollipop in Kürze verteilt werden. Eigentlich hätte das Update schon erhältlich sein sollen; laut Android Police soll ein mittlerweile behobener WLAN-Bug für die Verzögerung verantwortlich sein.


eye home zur Startseite
AlphaStatus 11. Nov 2014

Wenn du darauf so viel wert legst, wieso holst du dir kein freies handy?

satriani 10. Nov 2014

Einen Custom Port gibt es bestimmt kurz nach dem G3 Update :)

theWaver 10. Nov 2014

die Nexu:s (s. auch Duden) Und, zum Thema "Lollipop für Nexus": Nexus 9 mit Android 5 ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. DIEFFENBACHER GMBH Maschinen- und Anlagenbau, Eppingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. (-15%) 25,49€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  2. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  3. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  4. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  5. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  6. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  7. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  8. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  9. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  10. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier: Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier
Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub
  1. NSA-Ausschuss SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne
  2. Reporter ohne Grenzen Klage gegen BND-Überwachung teilweise gescheitert
  3. Drohnenkrieg USA räumen Datenweiterleitung über Ramstein ein

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

  1. Re: Klingt komisch/unglaubwürdig

    bombinho | 09:10

  2. Bildeinstellungen bei Kodi?

    Lapje | 09:10

  3. Re: Etat der Polizei

    raskani | 09:08

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    Yoless | 09:08

  5. 2A Netzteil scheint schon ein "low power" Problem...

    HolmHansen | 09:06


  1. 07:11

  2. 18:05

  3. 16:33

  4. 16:23

  5. 16:12

  6. 15:04

  7. 15:01

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel