• IT-Karriere:
  • Services:

Android 5.0: LG verteilt Lollipop schon ab dieser Woche

Das ging schnell: Noch in dieser Woche sollen die ersten Nutzer des LG G3 das Update auf Android 5.0 erhalten. Damit wäre LGs aktuelles Top-Smartphone das erste Nicht-Nexus-Gerät, das offiziell mit Lollipop läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0.
LGs G3 erhält ein schnelles Update auf Android 5.0. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

LG hat angekündigt, noch in dieser Woche mit der Verteilung eines Updates auf Android 5.0 alias Lollipop für das G3 zu beginnen. Der südkoreanische Hersteller hatte bereits kurz nach der Veröffentlichung des Quellcodes der neuen Android-Version angekündigt, dass das Update noch im Jahr 2014 erscheinen soll.

Stellenmarkt
  1. Axians IKVS GmbH, Münster
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg

Als Erstes soll die Aktualisierung in Polen verteilt werden, weitere Märkte sollen folgen. LG wäre damit der erste Hersteller, der ein Lollipop-Update für eines seiner Smartphones anbietet. Bisher gibt es die neue Android-Version nur für einige Nexus-Geräte wie das neue Nexus 9. In Kürze will LG einen Zeitplan veröffentlichen, wann weitere Geräte Lollipop erhalten.

  • Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone hat einen 1.440p-Bildschirm und eine 13-Megapixel-Kamera.
  • Ein Infrarotsender ermöglicht schnelleres Fokussieren.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Das Gehäuse des G3 ist aus Kunststoff.
  • Beim Fotolicht setzt LG auf eine Doppel-LED mit zwei verschiedenen Lichtfarben.
  • Der Infrarotsender zum Fokussieren ist neben der Kamera eingebaut.
  • Wie bei vorigen LG-Smartphones befinden sich der Einschalter und die Lautstärkewippe auf der Rückseite.
  • Auf dem G3 läuft Android 4.4.2 mit einer eigenen Benutzeroberfläche.
Das G3 von LG (Bilder: Fabian Hamacher/Golem.de)

Auch andere Hersteller haben Updates auf Android 5.0 zum Jahreswechsel versprochen, unter anderem HTC, Samsung und Sony. Sony hat mit seiner Ankündigung, die neue Android-Version für alle Geräte der Z-Serie zu bringen, den bislang umfangreichsten Update-Plan vorgestellt.

Aktuell scheinen die großen Hersteller darum bemüht zu sein, zumindest ihre Top-Geräte möglichst schnell mit Updates zu versorgen. Das ist ein erfreulicher Schritt: In der Vergangenheit hat es bei manchen Unternehmen mitunter recht lange gedauert, bis die neue Android-Version verfügbar war.

Eigene Software muss eingebunden werden

Die meisten Hersteller verwenden eigene Benutzeroberflächen und Zusatzsoftware auf ihren Geräten. Daher benötigen sie tendenziell mehr Zeit, Updates für ihre Geräte bereitzustellen. Für die letzten Nexus-Geräte soll Lollipop in Kürze verteilt werden. Eigentlich hätte das Update schon erhältlich sein sollen; laut Android Police soll ein mittlerweile behobener WLAN-Bug für die Verzögerung verantwortlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

AlphaStatus 11. Nov 2014

Wenn du darauf so viel wert legst, wieso holst du dir kein freies handy?

satriani 10. Nov 2014

Einen Custom Port gibt es bestimmt kurz nach dem G3 Update :)

theWaver 10. Nov 2014

die Nexu:s (s. auch Duden) Und, zum Thema "Lollipop für Nexus": Nexus 9 mit Android 5 ist...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /