• IT-Karriere:
  • Services:

Android 5.0: Kein Lollipop für das Galaxy Note 2

Samsung hat über sein britisches Twitter-Konto verkündet, dass das Galaxy Note 2 kein Update auf Android 5.0 bekommen wird. Im Mai 2015 klang das bei den deutschen Kollegen auf Facebook noch anders.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy Note 2 bekommt offenbar doch kein Update auf Android 5.0 alias Lollipop.
Samsungs Galaxy Note 2 bekommt offenbar doch kein Update auf Android 5.0 alias Lollipop. (Bild: Samsung)

Nutzer von Samsungs Galaxy Note 2 bekommen wohl doch kein Update auf Android 5.0 alias Lollipop. Auf Nachfrage hat Samsung Mobile UK einem Nutzer mitgeteilt, dass das im August 2012 vorgestellte Smartphone mit Stiftbedienung die aktuelle Android-Version nicht erhalten werde.

Stellenmarkt
  1. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Da der Nutzer auch nach dem im Mai 2012 veröffentlichten Galaxy S3 fragte, teilte ihm Samsung Mobile UK zudem mit, dass auch dieses kein Lollipop erhalten werde. Das ist allerdings nicht überraschend, Samsung hat schon vor längerer Zeit verkündet, dass die Versorgung mit offiziellen Updates für das Galaxy S3 bei Android 4.4.2 gestoppt werde.

Samsung Mobile Deutschland weckte im Mai noch Hoffnungen

Nutzer des Galaxy Note 2 hingegen konnten sich durchaus noch Hoffnung auf eine Lollipop-Aktualisierung machen: Erst im Mai 2015 teilte Samsung Mobile Deutschland auf Facebook auf Nachfrage mit, dass ein Update für das Galaxy Note 2 geplant sei. Ein mögliches Veröffentlichungsdatum wollte das Unternehmen allerdings nicht nennen.

Zwar ist es theoretisch möglich, dass in Deutschland ein Update erscheint und in Großbritannien nicht - wahrscheinlich ist das allerdings nicht. Die bisherige Update-Politik Samsungs sieht globale Aktualisierungen vor, die gestaffelt weltweit verteilt werden.

Keine offizielle Aussage von Samsung in Deutschland

Auf Nachfrage von Golem.de gab die Pressestelle von Samsung Deutschland keine Informationen. Generell würden die Update-Pläne Samsung nicht kommentiert, hieß es - was das Facebook-Team im Mai aber nicht daran hinderte, die Möglichkeit eines Updates anzukündigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Manilo 08. Aug 2015

Immer diese Negativmeldungen, das Note II bekommt Lollipop im 3. Quartal: http://www...

teletubbi72 10. Jul 2015

Cyanogenmod..coole Sache..aber häufig klemmt es dann an der Hardware Unterstützung. Grad...

Mr.Rager 08. Jul 2015

Naja also ich finde so viel zeit braucht man nicht um sich da einzulesen.. beim note 2...

Clown 07. Jul 2015

Für mein Galaxy Tab Pro (T520), welches gerade mal gut ein Jahr alt ist, wurde erst vor...

Trips 07. Jul 2015

Auf jeden Fall kaufe ich kein Samsung mehr! Nach der S3 Verarsche bekommt nun mein Note...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /