Abo
  • Services:
Anzeige
Auch das Galaxy S3 erhält ein Update auf Android 4.4.
Auch das Galaxy S3 erhält ein Update auf Android 4.4. (Bild: Samsung)

Android 4.4 Zehn Galaxy-Modelle erhalten von Samsung Kitkat-Update

Samsung will mindestens für zehn Galaxy-Modelle ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat anbieten. Dabei handelt es sich um sechs Galaxy-Smartphones, ein Galaxy Tab und drei Galaxy-Note-Ausführungen.

Anzeige

Termine gibt es zwar noch nicht, aber zumindest eine Liste mit Geräten, für die Samsung ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat plant. Die entsprechende Liste hat Phandroid von einer Person erhalten, die in die Updatepläne von Samsung involviert ist. Demnach werden sechs verschiedene Galaxy-Smartphones, ein Galaxy Tab und drei Galaxy-Note-Modelle ein Update auf Kitkat bekommen.

Seit Mitte Dezember 2013 ist bereits bekannt, dass das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 ein Update auf Android 4.4 erhalten werden. Ende Januar 2014 begann die Updateverteilung für das Galaxy Note 3 in Deutschland, allerdings haben noch nicht alle Gerätebesitzer die Firmware-Aktualisierung erhalten. Es wird damit gerechnet, dass das Galaxy S4 das Kitkat-Update in den kommenden Wochen erhält.

Galaxy S3 und Galaxy S3 Mini erhalten Kitkat-Update

Zudem will Samsung ein Update auf Android 4.4 auch für die Smartphone-Modelle Galaxy S3, Galaxy S3 Mini, Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom sowie das Galaxy Mega 6.3 bereitstellen. Dabei ist recht ungewöhnlich, dass zwar das Galaxy S3 Mini ein Update erhalten soll, nicht aber das Galaxy S4 Mini. Falls Samsung diese Liste nicht noch erheblich aufstockt, bleibt die überwiegende Mehrzahl der aktuellen Galaxy-Smartphones von dem Update ausgeschlossen.

Neben dem Galaxy Note 3 soll auch das Vorgängermodell, das Galaxy Note 2, ein Update auf die aktuelle Android-Version erhalten. Zudem ist das Kitkat-Update für das Galaxy Note 8.0 geplant. Ob auch das Galaxy Note 10.1 eine Aktualisierung auf Android 4.4 erhält, ist nicht bekannt.

Android 4.4 nur für ein Galaxy-Tab-Modell geplant

Derzeit ist nur für das Galaxy Tab 3 7.0 ein Update auf Android 4.4 geplant. Für andere Samsung-Tablets ist demnach bisher kein Update geplant. Hier bleibt die Hoffnung, dass Samsung noch nachlegt. Andererseits würde das bedeuten, dass fast alle Galaxy-Tab-Modelle von dem Update ausgeschlossen werden. Das würde auch für das Galaxy Tab 3 7.0 Lite gelten, das gerade in Deutschland auf den Markt gekommen ist - noch mit Android 4.2 und nicht einmal mit Android 4.3.

Von Samsung gibt es keine offiziellen Informationen dazu, welche Galaxy-Modelle ein Update auf Android 4.4 bekommen werden. Bisher war es bei Samsung durchaus üblich, dass immer nur wenige Geräte aus der Oberklasse ein Update auf die jeweils aktuelle Android-Version erhalten. Modelle für Einsteiger erhalten von Samsung üblicherweise keine Android-Updates und bleiben bei den Android-Versionen, mit denen sie auf den Markt gekommen sind.


eye home zur Startseite
ip (Golem.de) 19. Feb 2014

danke, hier der aktuelle Bericht dazu auf Golem.de: https://www.golem.de/news/android-4-4...

gerouno 11. Feb 2014

man kann damit schon sehr viel rausholen (auch bei ganz alten geräten), aber du hast...

Anonymer Nutzer 11. Feb 2014

Wenn es nur Bruchteile einer Sekunde braucht um eine Aussage als glatte Lüge zu...

Anonymer Nutzer 11. Feb 2014

Die meisten (zumindest mir bekannten) Schadprogramme nutzen aber keine Schwachstelle...

fourstar 11. Feb 2014

Focal für Kamera und Spirit FM für Radio laufen wunderbar mit cm11 auf meinem S3 mini



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. BWI GmbH, Leipzig, deutschlandweit
  4. UNIQ GmbH, Holzwickede


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    Pedrass Foch | 06:39

  2. Re: BNetzA: durchgefallen! Kann den Test nicht...

    Vögelchen | 06:34

  3. Re: Kein verstellen von Spiegeln nötig

    ronda-melmag | 06:28

  4. Re: IMHO: Der falsche Weg

    SJ | 06:13

  5. Re: Verkaufen die jetzt neue generationen ohne...

    VHau | 05:22


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel