Abo
  • Services:

Android 4.4: Motorola nennt Termine für Kitkat-Updates für Razr-Modelle

Motorola hat erstmals grobe Termine für die Kitkat-Updates für zwei Razr-Smartphones bekanntgegeben. Demnach wird zunächst das Razr HD und dann das Razr I auf Android 4.4 aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen.
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen. (Bild: Motorola)

Für die seit März 2014 angekündigten Updates auf Android 4.4 alias Kitkat nennt Motorola erstmals einen groben Terminplan. Im Juni oder Juli 2014 soll es das Smartphone Razr HD bekommen, das Razr I erst im dritten Quartal 2014. Ob Android 4.4 dann noch aktuell ist, wird sich zeigen. Auf beiden Geräten läuft jetzt Android 4.1, also die erste von drei Jelly-Bean-Versionen.

Stellenmarkt
  1. GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München

Bis Juni 2014 will LG ein Update auf Android 4.4 für die beiden Android-Smartphones G Flex und G Pro veröffentlichen.

Noch in diesem Monat wird Kitkat für die Sony-Geräte Xperia Z, Xperia ZR, Xperia ZL sowie das Xperia Tablet Z erwartet. Bis Ende Juni 2014 soll es für die Modelle Xperia T2 Ultra, Xperia E1 und Xperia M2 erscheinen.

Samsung streicht Kitkat-Pläne zusammen

Auch Samsung hat Modelle genannt, die auf Android 4.4 aktualisiert werden sollent. Bei den Smartphones sind das die Modelle Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S4 Mini, Galaxy Note 2, Galaxy Note 3 Neo, Galaxy Grand 2, Galaxy Mega 5.8 und Galaxy Mega 6.3. Das vorgesehene Kitkat-Update für das Galaxy S3 und das Galaxy S3 Mini wird hingegen nicht kommen. Bei den Tablets soll es für das Galaxy Note 8.0, das Galaxy Note 10.1 2014 Edition, das Galaxy Note 10.1 und das Galaxy Tab 3 erscheinen.

Als weiterer Hersteller hat Asus einen Update-Plan für Kitkat veröffentlicht: Das Padfone 2 wird im Juni 2014 aktualisiert, das New Padfone im dritten Quartal 2014. Beide Modelle werden dann auch Asus' neue ZenUI-Oberfläche erhalten, die bislang nicht auf den Geräten läuft.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 31,99€
  3. 12,99€

Zwangsangemeldet 26. Mai 2014

Nicht wirklich. Ich habe Bilder bei wenig Licht direkt zwischen razr i und Nexus 4...

Zwangsangemeldet 14. Mai 2014

Nicht mal ein auf 4.1 basierendes Cyanogenmod? Wow, das ist krass...weil es ja 4.1 für...

Mingfu 13. Mai 2014

Es kommt halt darauf an, wie viel Gerassel man mitliefert. Samsung hat ja offen...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /