Abo
  • Services:

Android 4.4: Motorola nennt Termine für Kitkat-Updates für Razr-Modelle

Motorola hat erstmals grobe Termine für die Kitkat-Updates für zwei Razr-Smartphones bekanntgegeben. Demnach wird zunächst das Razr HD und dann das Razr I auf Android 4.4 aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen.
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen. (Bild: Motorola)

Für die seit März 2014 angekündigten Updates auf Android 4.4 alias Kitkat nennt Motorola erstmals einen groben Terminplan. Im Juni oder Juli 2014 soll es das Smartphone Razr HD bekommen, das Razr I erst im dritten Quartal 2014. Ob Android 4.4 dann noch aktuell ist, wird sich zeigen. Auf beiden Geräten läuft jetzt Android 4.1, also die erste von drei Jelly-Bean-Versionen.

Stellenmarkt
  1. DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Berlin, Köln, München, Frankfurt am Main

Bis Juni 2014 will LG ein Update auf Android 4.4 für die beiden Android-Smartphones G Flex und G Pro veröffentlichen.

Noch in diesem Monat wird Kitkat für die Sony-Geräte Xperia Z, Xperia ZR, Xperia ZL sowie das Xperia Tablet Z erwartet. Bis Ende Juni 2014 soll es für die Modelle Xperia T2 Ultra, Xperia E1 und Xperia M2 erscheinen.

Samsung streicht Kitkat-Pläne zusammen

Auch Samsung hat Modelle genannt, die auf Android 4.4 aktualisiert werden sollent. Bei den Smartphones sind das die Modelle Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S4 Mini, Galaxy Note 2, Galaxy Note 3 Neo, Galaxy Grand 2, Galaxy Mega 5.8 und Galaxy Mega 6.3. Das vorgesehene Kitkat-Update für das Galaxy S3 und das Galaxy S3 Mini wird hingegen nicht kommen. Bei den Tablets soll es für das Galaxy Note 8.0, das Galaxy Note 10.1 2014 Edition, das Galaxy Note 10.1 und das Galaxy Tab 3 erscheinen.

Als weiterer Hersteller hat Asus einen Update-Plan für Kitkat veröffentlicht: Das Padfone 2 wird im Juni 2014 aktualisiert, das New Padfone im dritten Quartal 2014. Beide Modelle werden dann auch Asus' neue ZenUI-Oberfläche erhalten, die bislang nicht auf den Geräten läuft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  2. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)
  3. 242,99€ (Bestpreis!)
  4. 175,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Zwangsangemeldet 26. Mai 2014

Nicht wirklich. Ich habe Bilder bei wenig Licht direkt zwischen razr i und Nexus 4...

Zwangsangemeldet 14. Mai 2014

Nicht mal ein auf 4.1 basierendes Cyanogenmod? Wow, das ist krass...weil es ja 4.1 für...

Mingfu 13. Mai 2014

Es kommt halt darauf an, wie viel Gerassel man mitliefert. Samsung hat ja offen...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /