• IT-Karriere:
  • Services:

Android 4.4: Motorola nennt Termine für Kitkat-Updates für Razr-Modelle

Motorola hat erstmals grobe Termine für die Kitkat-Updates für zwei Razr-Smartphones bekanntgegeben. Demnach wird zunächst das Razr HD und dann das Razr I auf Android 4.4 aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen.
Android 4.4 soll für das Razr HD im Sommer 2014 kommen. (Bild: Motorola)

Für die seit März 2014 angekündigten Updates auf Android 4.4 alias Kitkat nennt Motorola erstmals einen groben Terminplan. Im Juni oder Juli 2014 soll es das Smartphone Razr HD bekommen, das Razr I erst im dritten Quartal 2014. Ob Android 4.4 dann noch aktuell ist, wird sich zeigen. Auf beiden Geräten läuft jetzt Android 4.1, also die erste von drei Jelly-Bean-Versionen.

Stellenmarkt
  1. Paul W. Beyvers GmbH, Berlin-Tempelhof
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Bis Juni 2014 will LG ein Update auf Android 4.4 für die beiden Android-Smartphones G Flex und G Pro veröffentlichen.

Noch in diesem Monat wird Kitkat für die Sony-Geräte Xperia Z, Xperia ZR, Xperia ZL sowie das Xperia Tablet Z erwartet. Bis Ende Juni 2014 soll es für die Modelle Xperia T2 Ultra, Xperia E1 und Xperia M2 erscheinen.

Samsung streicht Kitkat-Pläne zusammen

Auch Samsung hat Modelle genannt, die auf Android 4.4 aktualisiert werden sollent. Bei den Smartphones sind das die Modelle Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S4 Mini, Galaxy Note 2, Galaxy Note 3 Neo, Galaxy Grand 2, Galaxy Mega 5.8 und Galaxy Mega 6.3. Das vorgesehene Kitkat-Update für das Galaxy S3 und das Galaxy S3 Mini wird hingegen nicht kommen. Bei den Tablets soll es für das Galaxy Note 8.0, das Galaxy Note 10.1 2014 Edition, das Galaxy Note 10.1 und das Galaxy Tab 3 erscheinen.

Als weiterer Hersteller hat Asus einen Update-Plan für Kitkat veröffentlicht: Das Padfone 2 wird im Juni 2014 aktualisiert, das New Padfone im dritten Quartal 2014. Beide Modelle werden dann auch Asus' neue ZenUI-Oberfläche erhalten, die bislang nicht auf den Geräten läuft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Cooler Master Masterkeys MK750 RGB für 119,90€, Chieftec CF-3012 3er RGB-Lüfter für 28...
  2. (u. a. Heckenschere für 117,99€, Hochdruckreiniger für 62,99€)
  3. (u. a. Box mit RGB für 44,79€, In-Ear-Kopfhörer für 30,59€)
  4. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Cash-Back)

Zwangsangemeldet 26. Mai 2014

Nicht wirklich. Ich habe Bilder bei wenig Licht direkt zwischen razr i und Nexus 4...

Zwangsangemeldet 14. Mai 2014

Nicht mal ein auf 4.1 basierendes Cyanogenmod? Wow, das ist krass...weil es ja 4.1 für...

Mingfu 13. Mai 2014

Es kommt halt darauf an, wie viel Gerassel man mitliefert. Samsung hat ja offen...


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /