• IT-Karriere:
  • Services:

Android 4.4: Kitkat-Update für LGs G2 und Sonys Xperia Z im März

Im März 2014 könnte das Update auf Android 4.4 für das G2 von LG und das Xperia Z von Sony erscheinen. Dieses Datum nennt ein polnischer Netzbetreiber für die Kitkat-Verteilung und möglicherweise gilt dieser Termin auch für deutsche Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Xperia Z bekommt Android 4.4.
Xperia Z bekommt Android 4.4. (Bild: Sony)

Sony und LG wollen wohl im kommenden Monat ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat für das Xperia Z und das G2 veröffentlichen. Laut dem polnischen Mobilfunkanbieter Play soll die Aktualisierung für die beiden Smartphones dort im März 2014 erscheinen. Damit stehen die Chancen gut, dass das Kitkat-Update auch in Deutschland im kommenden Monat erscheint. Bisher haben weder Sony noch LG offiziell einen Termin für Deutschland genannt. Ende Dezember 2013 bekam das Xperia Z Android 4.3, während das G2 noch mit Android 4.2 läuft.

Stellenmarkt
  1. ARIBYTE GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Köln

Sony hatte bereits im November 2013 angekündigt, dass das Xperia Z ein Update auf Android 4.4 erhalten wird. Auch für die Sony-Smartphones Xperia ZL, Xperia Z Ultra sowie Xperia Z1 und das Tablet Xperia Tablet Z ist ein Update geplant.

Sony hatte das Xperia Z Anfang Januar 2013 auf der CES in Las Vegas vorgestellt, im folgenden Monat kam es auf den deutschen Markt. Im Test von Golem.de konnte das damals aktuelle Topsmartphone von Sony überzeugen. Es hat einen 5-Zoll-Touchscreen mit Full-HD-Auflösung, einen Quad-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Speicherkarten. Mit dem Xperia Z1 wurde dann zur Ifa im Herbst 2013 das Nachfolgemodell vorgestellt.

Das G2 wurde von LG im August 2013 vorgestellt und der Verkauf in Deutschland begann dann Ende September 2013. Auch das G2 hat ein Full-HD-Display, ist aber mit einer Bilddiagonale von 5,2 Zoll ein Stück größer. Das G2 läuft mit dem Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2,3 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß und das Modell ist wahlweise mit 16 oder 32 GByte Flash-Speicher zu haben, einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht. Möglicherweise zeigt LG den G2-Nachfolger auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2014 in Barcelona.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€

franky_79 11. Feb 2014

Ich habe es an Heiligabend installiert. Ich denke also dass es auch direkt am 23...

Anonymer Nutzer 10. Feb 2014

Fürs Nexus 5 ist es ganz ok, eigentlich gibts nur manchmal beim Firefox nen Hänger, und...

violator 10. Feb 2014

Wär doch ein guter Zeitpunkt um mal zur Konkurrenz zu wechseln. Bei Windows sagt ja auch...

Anonymer Nutzer 10. Feb 2014

Dafür sorgen, dass das Telefon funktioniert? Natürlich haben die Nexus Telefone...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
Matebook D14 (2020) im Test
Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. WLAN Huawei bringt Wi-Fi-6-Router mit eigener CPU und 5G-Modem
  2. Matepad Pro Huawei bringt leistungsstarkes Tablet nach Deutschland
  3. Mate Xs angeschaut Huawei zweites faltbares Smartphone kostet 2.500 Euro

    •  /