Abo
  • Services:
Anzeige
Das Razr HD erhält aktuell ein Update auf Kitkat.
Das Razr HD erhält aktuell ein Update auf Kitkat. (Bild: Motorola)

Android 4.4.2: Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

Das Razr HD erhält aktuell ein Update auf Kitkat.
Das Razr HD erhält aktuell ein Update auf Kitkat. (Bild: Motorola)

Nach langem Warten erhalten Nutzer von Motorolas Razr HD jetzt Android 4.4.2 für ihr Smartphone. Weiter warten müssen hingegen Besitzer von Mororolas Intel-basiertem Smartphone Razr i.

Anzeige

Motorola verteilt ein Update für das Razr HD: Die auf Android 4.4.2 basierende Firmware ist bereits in Deutschland verfügbar, wie der Hersteller auf Facebook mitteilt. In den Kommentaren unter dem Eintrag sowie im Forum von Android-Hilfe.de berichten zahlreiche Nutzer, dass die Aktualisierung bei ihnen angekommen ist.

Systemgeschwindigkeit verbessert

Das Update kann drahtlos über die Systemeinstellungen des Razr HD installiert werden. Ersten Nutzerberichten zufolge soll die Systemgeschwindigkeit deutlich verbessert worden sein. Einige schreiben allerdings auch von Problemen bei der Installation, die immer wieder abbreche.

Im gleichen Facebook-Eintrag vertröstet Motorola Nutzer des Razr i. Motorolas Intel-basiertes Smartphone erhält die lange versprochene Aktualisierung noch nicht. "Alle Razr i-Besitzer bitten wir noch um ein wenig Geduld. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, auch euch das Update schnellstmöglich zur Verfügung stellen zu können", schreibt das Motorola-Team auf Facebook. Gründe für die erneute Verspätung werden nicht genannt.

Updates ursprünglich für Mitte 2014 angekündigt

Eigentlich hatte Motorola das Update für das Razr i für Oktober 2014 angekündigt. Ursprünglich sollte die Aktualisierung allerdings bereits Mitte 2014 erscheinen, wurde aber schon einmal verschoben. Wie lange die Fertigstellung des Updates für das Razr i noch dauern wird, ist unklar.

Motorola hatte das Razr HD im September 2012 vorgestellt. Im Inneren des 4,7 Zoll großen Gerätes arbeitet ein Snapdragon-S4-Prozessor mit zwei Kernen. Das Razr i wurde ebenfalls im September 2012 vorgestellt, es arbeitet mit einem Intel-Prozessor.


eye home zur Startseite
smarty79 27. Okt 2014

Wenn das razr i aktuell nicht offiziell noch bei 4.1 stehen würde, könntest Du Recht...

pierrot 26. Okt 2014

Gut, das mag sein. Auf das razr HD passt das Argument aber nicht. Wenn Intel irgendein...

Anonymer Nutzer 26. Okt 2014

Netgear verkauft mittlerweile WLAN-Extender die weniger als 35 Euro kosten. Die...

Felix_Keyway 25. Okt 2014

Kwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Eigene Server?

    MeinSenf | 18:09

  2. Re: Fakenews: Am 01.01.2023 wird das UKW-Radio...

    FreiGeistler | 18:06

  3. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    Techn | 18:06

  4. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    Microwave2000 | 18:02

  5. Re: "Tesla hat vor einigen Jahren ausgerechnet...

    FlorianP | 18:00


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel