• IT-Karriere:
  • Services:

Android 4.3: Update für das HTC One kommt Ende Oktober 2013

HTCs Topsmartphone One soll noch in diesem Monat die Aktualisierung auf Android 4.3 und Sense 5.5 erhalten. Damit stehen zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung. Das neue HTC One Max kommt bereits mit dem Update in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,
Das HTC One erhält Android 4.3 und Sense 5.5.
Das HTC One erhält Android 4.3 und Sense 5.5. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

HTC bringt kurz nach der Ankündigung seines neuen Riesensmartphones One Max die aktuelle Android-Version 4.3 und die neue Version der eigenen Benutzerfläche Sense auch auf das HTC One. Das Update soll ab Ende Oktober 2013 verteilt werden, wie HTC auf Nachfrage von Golem.de mitteilt.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Damit können Nutzer des HTC One unter anderem die verbesserte Mehrbenutzerfunktion von Android 4.3 verwenden. Außerdem unterstützt die aktuelle Version OpenGL ES 3.0.

HTC stattet seine Smartphones mit der eigenen Oberfläche Sense aus. Zu den neuen Funktionen der Version 5.5 gehört eine verbesserte Blink-Feed-Funktion. Blink Feed zeigt dem Nutzer auf dem Startbildschirm aktuelle Nachrichten sowie Statusmitteilungen von Facebook und Twitter-Beiträge.

  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Eine Aufnahme mit dem HTC One bei schwierigen Lichtverhältnissen (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Eine Aufnahme mit dem Nexus 4 bei schwierigen Lichtverhältnissen (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Eine Aufnahme mit dem HTC One bei guten Lichtverhältnissen (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Eine Aufnahme mit dem Nexus bei guten Lichtverhältnissen (Bild: Jörg Thoma/Golem.de)
  • Das Homescreen mit Blinkfeed (Screenshot: Golem.de)
  • Die Anbieter für Blinkfeed (Screenshot: Golem.de)
  • Die Software auf dem HTC One (Screenshot: Golem.de)
  • Die Kamera hat 4 Megapixel. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Spezifikationen der Vierkern-CPU (Screenshot: Golem.de)
  • Der Speicherplatz auf dem HTC One (Screenshot: Golem.de)
  • Für HTCZoes Videoclips können Inhalte ausgewählt werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Es gibt mehrere Vorlagen in HTCZoe, die Bilder verfremden, Musik unterlegen und Übergänge bereitstellen. (Screenshot: Golem.de)
Das HTC One (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Blink Feed im Offlinemodus nutzen oder ausschalten

Jetzt können Nutzer auch Instagram- und Google-Plus-Benachrichtigungen in den Stream einbinden. Außerdem können bis zu 120 Nachrichten heruntergeladen werden, um sie im Offlinemodus lesen zu können. Blink Feed lässt sich in der neuen Version von Sense auch komplett abschalten.

Bisher konnten nur von Blink Feed vorgegebene Nachrichtenquellen in den Ticker eingebunden werden. Mit dem Sense-Update ist es Nutzern jetzt auch möglich, eigene RSS-Quellen in Blink Feed zu integrieren.

Eigene Musik für die Video Highlights

Bei den Video Highlights können Nutzer jetzt ihre eigene Musik auswählen und die Auswahl der Bilder besser bestimmen. Die Funktion Video Highlights schneidet aus Fotos und kurzen Zoe-Videos einen kurzen Clip. Bisher war die Musikauswahl auf einige von HTC vorinstallierte Songs beschränkt.

HTC hat Sense 5.5 mit der Vorstellung des neuen HTC One Max erstmals gezeigt. Das 5,9-Zoll-Smartphone kommt mit beinahe identischer Hardware wie das HTC One, hat allerdings auf der Rückseite noch einen Fingerabdruckscanner eingebaut. Damit kann das Smartphone entsperrt sowie bis zu drei verschiedene Funktionen mit unterschiedlichen Fingerabdrücken gesteuert werden.

Keine Informationen zum HTC One Mini

Zu einem möglichen Update des HTC One Mini auf Android 4.3 konnte der Hersteller noch keine Angaben machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

nmSteven 15. Okt 2013

HTC hat nie behauptet das eine höhere Android Version auf dem One S nicht laufen könnte...

Thanatos81 15. Okt 2013

Ich habe ein Nexus 7 (2013) und ein HTC One. Vor dem Kauf des One im März habe ich...

maestro300 15. Okt 2013

Na dann hoffen wir mal, dass es die Telekom schafft es zeitnah auszuliefern... Hatte bis...

Seitan-Sushi-Fan 15. Okt 2013

Ach, Google selbst kriegt's doch nicht mal hin, aktuelle Android-Versionen auf die...

rabatz 15. Okt 2013

Ich schätze, aber HTC hat die Auslieferung gestoppt und wird ein weiteres Update mit...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
    Sysadmin Day 2020
    Du kannst doch Computer ...

    Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
    Ein Porträt von Boris Mayer


      Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
      Threat-Actor-Expertin
      Militärisch, stoisch, kontrolliert

      Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
      Ein Porträt von Maja Hoock

      1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
      2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
      3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

        •  /