Abo
  • Services:
Anzeige
Bei Nexus-Geräten mit Android 4.3 scheint es Probleme mit drahtlosem Laden zu geben.
Bei Nexus-Geräten mit Android 4.3 scheint es Probleme mit drahtlosem Laden zu geben. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Android 4.3 Drahtloses Laden verursacht Abstürze bei Nexus-Geräten

In Internetforen berichten immer mehr Nutzer über plötzlich auftretende Programmabstürze und ausbleibende Alarme bei ihrem Nexus 4 und Nexus 7. Gemeinsam haben die meisten der Nutzer, dass sie ihr Gerät drahtlos laden.

Anzeige

Zahlreiche Nutzer von Nexus-4-Smartphones und Nexus-7-Tablets mit Android 4.3 berichten in Internetforen über Probleme, die sie seit Anfang November 2013 mit ihren Geräten haben: Ohne ersichtlichen Grund stürzen auf einmal reihenweise Apps ab, bei vielen funktioniert der Wecker nicht mehr.

Zusammenhang mit drahtlosen Ladestationen

Die Beschwerden in Googles hauseigener Fehlerdatenbank weisen darauf hin, dass die Probleme hauptsächlich bei Nutzern mit drahtlosen Ladestationen auftreten. Dabei scheint es egal zu sein, ob Googles Ladestation oder ein Drittherstellerprodukt verwendet wird.

Das Fehlerschema ist bei den meisten Nutzern recht ähnlich. Viele berichten, dass die App-Abstürze auftreten, wenn das Smartphone oder Tablet eine längere Zeit zum Laden auf die Station gelegt wird - beispielsweise nachts. Am folgenden Morgen bleibt dann meist der Weckruf aus, zudem kommt es zu zahlreichen App-Abstürzen. Ein Neustart behebt diese Probleme zwar für den Moment, am nächsten Morgen treten sie aber wieder auf. Das Gerät auf den Werkszustand zurückzusetzen, beseitigt die Fehler langfristig nicht.

Viele Nutzer beobachten jedoch, dass sie keine Abstürze mehr erleben, wenn sie von drahtlosem auf kabelgebundenes Laden umsteigen. Auch scheinen keine Apps abzustürzen, wenn das Android-Gerät öfters von der Ladestation genommen wird - beispielsweise wenn der Nutzer im Alltag öfters draufschaut.

Ursache womöglich Google-Framework

Den Abstürzen ging kein Update des Betriebssystems voraus. Daher haben einige Nutzer versucht, das Problem auf einzelne Apps einzugrenzen. Letztlich scheint das Problem durch sich selbst aktualisierende Google-Apps verursacht zu werden, in der engeren Auswahl steht das Google Play Services Framework. Dies vermutet auch die Internetseite Androidpolice.com. Derzeit stehen auch Googles Play-Dienste im Verdacht, Probleme zu machen. Nutzer beklagen unverhältnismäßig geringe Akkulaufzeiten ihrer Android-Geräte.

Für die Betroffenen scheint kurzfristig die einfachste Lösung zu sein, auf drahtloses Laden zu verzichten. Mehrere Nutzer berichten, dass das Problem nicht mehr auftrete, wenn sie ihr Smartphone und Tablet wieder über ein Kabel aufladen.

Langfristige Lösung durch Update

Langfristig wird das Absturzproblem offenbar durch das Update auf Android 4.4 behoben. Betroffene Nutzer sagen, dass sie nach der Aktualisierung ihr Gerät wieder über Nacht drahtlos laden können, ohne dass es am Morgen zu Abstürzen kommt.


eye home zur Startseite
Bachsau 25. Nov 2013

Kann mir als halbwegs logisch denkenden iPhone-Nutzer mal jemand erklären, wozu man eine...

Mixermachine 24. Nov 2013

Bin vor kurzem wieder zum Defy gewechselt (Garantiefall mit dem Xperia Z). Benutze CM10...

kazhar 22. Nov 2013

das "Phänomen" scheint also vor allem dann aufzutreten, wenn das Smartphone lange geladen...

potter 22. Nov 2013

Ich habe mit meinem Nexus4 genau das beschriebene Problem gehabt, aber nie das kabellose...

Anonymer Nutzer 22. Nov 2013

Umweltschädlich sind andere Dinge. Wenn du die Umwelt durch persönlichen Komfortverzicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  3. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  2. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  3. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  4. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  5. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  6. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  7. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  8. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  9. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  10. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. "Konjunktiv" (I) != "Indirekte Rede"

    lear | 18:07

  2. Re: Arbeitsspeicher aufrüstbar?

    Geistesgegenwart | 18:06

  3. Re: sehr interessant

    matzems | 18:05

  4. Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Friedhelm | 18:04

  5. Re: Keine Ethernet-Buchse :~(

    SchmuseTigger | 17:58


  1. 17:59

  2. 17:44

  3. 17:20

  4. 16:59

  5. 16:30

  6. 15:40

  7. 15:32

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel