Abo
  • IT-Karriere:

Android 4.2: Kommt das nächste Nexus-Smartphone im November?

Möglicherweise erscheint das nächste Nexus-Smartphone von Google bereits im November 2012. Als Partner wählte Google für das neue Nexus-Smartphone wohl LG und auf dem Optimus G Nexus soll bereits Android 4.2 laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommt neues Nexus-Smartphone von Google und LG?
Kommt neues Nexus-Smartphone von Google und LG? (Bild: Josep Lago/AFP/Getty Images)

Erste Berichte zum neuen Nexus-Smartphone von Google machen die Runde. Die Site Android-and-Me hat erste Informationen zu dem kommenden Nexus-Gerät von einer vertrauenswürdigen Quelle erhalten. Auch einen ersten Eindruck vom neuen Nexus-Smartphone gibt es bereits.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz

Wenn die Informationen stimmen, hat Google dieses Mal zusammen mit LG ein Nexus-Smartphone entwickelt, das die Bezeichnung Optimus G Nexus trägt. Es soll ungefähr die Größe des Galaxy Nexus haben, das Google zusammen mit Samsung entwickelt hat und das im Oktober 2011 vorgestellt wurde - also vor knapp einem Jahr. Das Galaxy Nexus ist das derzeit aktuelle Smartphone aus der Nexus-Modellreihe.

Erscheint Android 4.2 Anfang November?

Offiziell vorgestellt werden soll das Optimus G Nexus Anfang November 2012, es wird dann mit Android 4.2 laufen. Bisher wurde Android 4.2 nicht offiziell von Google angekündigt. Parallel zur Vorstellung des Optimus G Nexus wird dann auch Android 4.2 Anfang November gezeigt. Welche Neuerungen Android 4.2 im Unterschied zu Android 4.1 alias Jelly Bean bieten wird, hat Google noch nicht gesagt.

Gemäß den aktuellen Berichten wird Android 4.2 nur wenige Neuerungen bieten. Veränderungen an der Bedienoberfläche sind nicht vorgesehen, stattdessen wird es nur Optimierungen am Betriebssystem geben, wie etwa Verbesserungen an den Energiesparfunktionen.

Seit einiger Zeit werden neue Hauptversionen von Android oft in Verbindung mit neuen Nexus-Modellen vorgestellt. So wurde zuletzt Android 4.1 alias Jelly Bean zusammen mit dem Nexus 7 vorgestellt. Das 7-Zoll-Tablet hat Google zusammen mit Asus entwickelt. Auf den Nexus-Geräten läuft Android in der puren Version, also ohne die Anpassungen, die viele Hersteller von Android-Geräten vornehmen. Für Nexus-Geräte erscheinen neue Android-Versionen üblicherweise als Erstes. Erst deutlich später bieten die Gerätehersteller Android-Updates für ihre Geräte an.

Nachtrag vom 5. Oktober 2012, 12:10 Uhr

Bereits im Mai 2012 gab es das Gerücht, dass Google am 5. November 2012 gleich fünf Nexus-Geräte vorstellen wird. An diesem Tag wird Android fünf Jahre alt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 289€

zoerrvivor 09. Okt 2012

http://www.androidnext.de/news/android-4-2-geruechte-der-letzten-woche-waren-falsch/ Wem...

metalheim 09. Okt 2012

Er meint, dass man auf dem Lockscreen eine Vorschau der offenen notifications sieht (z.B...

awollenh 08. Okt 2012

Die Frage ist, wessen Schuld das ist. Wenn Samsung, HTC, etc ihren eigenen Kram da...

Sepas 08. Okt 2012

Also ob Apple es besser gemacht hat. Da wurde noch viel mehr geworben und geht genauso...

nmSteven 06. Okt 2012

[...] Ein Nexus, Zwei Nexus. Das deutsche Wort Nexus ist in Singular wie Plural gleich...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /