Abo
  • Services:
Anzeige
Cyanogenmod veröffentlicht einen ersten Quelltext von CM10.1.
Cyanogenmod veröffentlicht einen ersten Quelltext von CM10.1. (Bild: Cyanogenmod)

Android 4.2: Cyanogenmod veröffentlicht Quellcode für neue Version CM10.1

Cyanogenmod veröffentlicht einen ersten Quelltext von CM10.1.
Cyanogenmod veröffentlicht einen ersten Quelltext von CM10.1. (Bild: Cyanogenmod)

Die Entwicklung einer neuen auf Android 4.2 basierenden Cyanogenmod-Version macht Fortschritte. Bis zur Veröffentlichung eines ersten Nightly Builds wird es jedoch noch etwas dauern.

Das Programmiererteam von Cyanogenmod (CM) hat einen ersten Quelltext der neuen CM-Version 10.1 herausgebracht. Diese basiert auf der neuen Android-Version 4.2. Damit können nun auch unabhängige Programmierer mit dem Quellcode eigene Builds erstellen.

Anzeige

Noch keine Nightly Builds

Erst vor kurzem hatte das Team um Steve Kondik eine stabile Version des auf Android 4.1 alias Jelly Bean basierenden Vorgängers CM10 veröffentlicht. Bei dieser Gelegenheit hatten die Programmierer bereits die Arbeit an einer neuen CM-Version angekündigt, die auf dem neuen Android 4.2 beruhen wird.

Das Cyanogenmod-Team ist nach eigener Aussage allerdings noch nicht so weit, einen ersten eigenen Nightly Build von CM10.1 zu veröffentlichen. "Nightly Builds werden nicht unmittelbar erhältlich sein. Auch wenn wir CM bauen könnten, betrachten wir es momentan noch als unvollständig", erklären die Programmierer in einem Beitrag auf Google+.

Fehler in Android 4.2

Nutzer von Android 4.2 berichten über Probleme nach dem Update. In der Kontakte-App kann zu einem Kontakt kein Termin mehr im Dezember hinzugefügt werden.

Nach dem Update auf Android 4.2 beklagen Nutzer außerdem eine schlechtere Akkulaufzeit, berichten von Systemabstürzen, Problemen bei der automatischen Helligkeitsregelung und den Widgets auf dem Sperrbildschirm sowie Blueooth-Problemen auf dem Nexus 7. Google äußerte sich bisher lediglich zu dem Dezember-Bug.

CM10.1 bereits die fünfte Portierung

Cyanogenmod werde "die Fluttore öffnen" und einen ersten Nightly Build veröffentlichen, sobald es glücklich mit dem eigenen Quellcode sei. Einen Zeitrahmen nennt Cyanogenmod nicht.

Das Cyanogenmod-ROM CM10.1 ist bereits die fünfte Portierung des Teams um Chefentwickler Steve Kondik. Zuvor gab es die Versionen CM6, CM7, CM9 und CM10, die jeweils die Android-Versionen 2.2 (Froyo), 2.3.x (Gingerbread), 4.0.x (Ice Cream Sandwich) und 4.1.x (Jelly Bean) nutzen.


eye home zur Startseite
theWhip 12. Dez 2012

habe ein SGS i9000 erster Stunde mit 1Ghz und 368MB Ram, Android Cyanogenmod nightly...

lisgoem8 23. Nov 2012

ok danke :-) also brauch ich auf kein 4.2 für meines mehr zu hoffen. 600 MHz. 256MB. alt...

benji83 22. Nov 2012

Auch dir noch danke für den Link. Werde mich morgen Nachmittag da endlich mal ran setzen...

DooMMasteR 22. Nov 2012

am besten mal im Forum/IRC die Entwickler ansprechen, es kommt stark auf die intenre HW...

Uschi12 22. Nov 2012

[ ] Du hast bewiesen, dass du Ahnung vom Thema hast



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Columbus McKinnon Industrial Products GmbH, Wuppertal
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin, Immenstaad
  3. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  4. Biomax Informatics AG, Planegg bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Tesla geht das Geld aus, daher kommt jetzt...

    quineloe | 13:43

  2. Re: Was, wie bitte?

    KOTRET | 13:43

  3. Re: komische Fazit, verglichen zum Pixel 2

    Trollversteher | 13:42

  4. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    quineloe | 13:41

  5. Re: Verurteilung

    Muhaha | 13:40


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel