• IT-Karriere:
  • Services:

Android 4.1.2: Jelly Bean mit Premium Suite für Galaxy Note ist da

Mit dem Update auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean kommen nun auch Nutzer des ersten Galaxy Note von Samsung in den Genuss eines flüssigeren Systems und von Google Now. Außerdem beinhaltet das Update Samsungs Premium Suite.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Premium Suite kommt jetzt auch aufs erste Galaxy Note.
Samsungs Premium Suite kommt jetzt auch aufs erste Galaxy Note. (Bild: Samsung)

Nutzerberichten in diversen Internetforen zufolge ist das Update auf Android 4.1.2 für Samsungs Galaxy Note mittlerweile in Deutschland angekommen. Momentan scheint es noch nicht drahtlos verteilt zu werden, über Samsungs Synchronisationsprogramm Kies kann es aber installiert werden.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Nord-Micro GmbH & Co. OHG a part of Collins Aerospace, Frankfurt am Main

Android 4.1.2 dürfte auch auf dem Galaxy Note gegenüber der Vorgängerversion 4.0.x alias Ice Cream Sandwich einige Verbesserungen bezüglich der Systemgeschwindigkeit bringen. Dank Project Butter laufen bei anderen Geräten Menüs flüssiger, auch Internetseiten im Browser lassen sich nach dem Update deutlich geschmeidiger scrollen.

Update kommt mit Samsungs Premium Suite

Für viele Nutzer des Galaxy Note dürften besonders die Funktionen von Samsungs Premium Suite interessant sein. Mit dem Update des Galaxy S3 und des Galaxy Note 2 hat der südkoreanische Hersteller einige Extrafunktionen eingebaut, die nun auch auf dem ersten Galaxy Note genutzt werden können.

So ermöglicht die Funktion Multi Window, bestimmte Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm zu verwenden. Dank der Pop-up-Notes wird zudem die Bedienung mit dem Stift erweitert. Zieht der Nutzer den S-Pen aus dem Gerät, öffnet sich direkt ein kleiner Notizzettel. Dies kann auch deaktiviert werden.

Mit Popup Video können Nutzer einen Film in einem kleinen Extrafenster anzeigen lassen, der sich frei auf dem Display verschieben lässt. So kann parallel weitergearbeitet werden. Die Smart-Rotation-Funktion registriert die Stellung der Augen und verhindert ein unabsichtliches Drehen des Bildschirminhaltes.

Polaris Office nur noch als Reader

Im Forum von Android-Hilfe.de beklagen einige Nutzer, dass nach dem Update das Textverarbeitungsprogramm Polaris Office nicht mehr auf ihrem Galaxy Note zu finden ist. Dateien lassen sich weiterhin mit der App öffnen, neue Textdateien können jedoch nicht mehr erstellt werden. Über Samsungs eigenen Appstore lässt sich das Programm offenbar auch nicht mehr installieren.

Bisher lässt sich das Update offiziell nur über einen Computer mit Samsungs eigener Synchronisationssoftware Kies installieren. Wann das Update drahtlos in Deutschland verteilt wird, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...

mcinnocent 06. Mär 2013

Ich hab jetzt seit wenigen Tagen auch das Jelly Bean Update auf meinem Note. Leider ist...

AndroiDave 19. Feb 2013

Und was ist mit Popup-Play, Airview und Smartstay? Die Kalenderfunktion ist zudem auch...

killbit 19. Feb 2013

ob mit dem Update auf Jelly Bean der Exynos Kernel Bug gefixt ist? Ich mach es erst...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameravergleich 2019

Der Herbst ist Oberklasse-Smartphone-Zeit, und wir haben uns im Test die Kameras der aktuellen Geräte angeschaut. Im Vergleich zeigt sich, dass die Spitzengruppe bei der Bildqualität weiter zusammengerückt ist, es aber immer noch Geräte gibt, die sich durch bestimmte Funktionen hervortun.

Smartphone-Kameravergleich 2019 Video aufrufen
Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

    •  /