Android 4.0: Cyanogenmod 9.0-RC1 veröffentlicht

Die alternative Android-Distribution Cyanogenmod 9.0 ist als Release Candidate erschienen. Sie basiert auf Android 4.0 und unterstützt zahlreiche Smartphones und Tablets.

Artikel veröffentlicht am ,
Cyanogenmod 9.0 nähert sich einer stabilen Version.
Cyanogenmod 9.0 nähert sich einer stabilen Version. (Bild: Cyanogenmod)

Rund 255 Tage nach der Veröffentlichung von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich (ICS) hat das Cyanogenmod-Team nun einen Release Candidate von Cyanogenmod 9.0 auf Basis von ICS veröffentlicht. Cyanogenmod springt damit von Android 2.3.7 auf 4.0.4.

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. SAP-Applikationsexpert*in Forschungsbauten Abteilung Bauangelegenheiten und Liegenschaften
    Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
Detailsuche

Diesem Release Candidate 1 sollen weitere ebenfalls als RC1 markierte Release Candidates folgen, denn nachdem nun das Kernsystem stabilisiert wurde, geht die Arbeit an den gerätespezifischen Anpassungen weiter. So sollen in weiteren RC1-Versionen mehr Geräte unterstützt werden.

Die derzeit von Cyanogenmod 9.0 RC1 unterstützten Geräte sind unter get.cm aufgelistet, samt Downloadlinks für die jeweilige Version. Insgesamt finden sich 36 Einträge für Cyanogenmod 9.0-RC1 in der Liste, sie beziehen sich aber zum Teil nur auf unterschiedliche Ausgaben eines Geräts. Unter anderem aufgelistet werden Geräte wie das Sony Ericsson Xperia Play und Xperia Mini, Motorola Xoom und Cliq, das Asus Eee Pad Transformer, HTC Sensation und Incredible 2, LG Nitro HD/Optimus LTE, Samsung Galaxy Tab und Galaxy Note, das Samsung Galaxy S 2 sowie das ZTE V9.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Artikel
  1. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  2. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

  3. DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
    DSGVO
    Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

    Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

ag.babynator 02. Jul 2012

Soweit läufts seit letzter Woche einwandfrei! Bis auf eins (ist mir bisher...

Anonymer Nutzer 29. Jun 2012

http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1450962

chrulri 29. Jun 2012

Oh mein Gott... Echt jetzt? Wow! Mit diesem Link werden alle verfügbaren offiziellen CM...

PaytimeAT 28. Jun 2012

Hab gerade mein SGS2 geflasht und kann nur sagen SUPER, kein TouchWiz :D Ich finde das...

ag.babynator 28. Jun 2012

Es gab da Schwierigkeiten beim Flashen... Erst wollte der CWM nicht und als die Inst...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /