Android 12: Endlich Android-Updates!

Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.

Artikel von veröffentlicht am
Mit Android 12 wir auch die Android Runtime (ART) zum Apex-Paket.
Mit Android 12 wir auch die Android Runtime (ART) zum Apex-Paket. (Bild: To)

Die Update-Situation des Mobilsystems Android ist im Vergleich zu Laptops ebenso wie im Vergleich zur iOS-Konkurrenz oft wenig überzeugend. Erst nach Jahren und langer intensiver Arbeit mit den Hardware-Partnern ist es inzwischen möglich, auch zeitnah Sicherheitsupdates für einige Geräten zu erhalten, die nicht von Google selbst gepflegt werden. Versionsupgrades gibt es aber noch immer eher selten, und wenn, dann dauert dies auch oft Monate. Mit dem kommenden Android 12 könnte das endlich anders werden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
Microsofts E-Mail: Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
Eine Analyse von Oliver Nickel


Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
Von Sebastian Grüner


Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
Von Sebastian Grüner


    •  /