Android 12: Android Snow Cone könnte Einhandmodus bekommen

Die kommende Version von Android soll einen internen Süßigkeitennamen haben und einfacher mit einer Hand zu bedienen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Snow Cone in den USA
Ein Snow Cone in den USA (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die nächste Android-Version wird wie ihre beiden Vorgänger lediglich mit einer Ziffer bezeichnet werden - Android 12. Wie bei Android 11 allerdings soll die Software wieder einen internen Namen haben, der Googles altem Süßigkeitenschema für Android-Versionen folgt, wie XDA Developers berichtet.

Stellenmarkt
  1. Senior-Applikationsbetreuer*- in (m/w/d) - Klinische Systeme
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
  2. Business Analyst:in / Business Versteher:in
    viadee Unternehmensberatung AG, Münster, Dortmund oder Köln
Detailsuche

Demnach soll Android 12 intern Snow Cone genannt werden. Ein Snow Cone besteht aus geraspeltem Eis, auf das Sirup gegeben wird. In den USA ist ein Snow Cone besonders im Sommer eine beliebte Eisspezialität, in Deutschland ist diese Form von Wassereis eher unüblich.

Gleichzeitig will XDA Developers erfahren haben, dass Android 12 einen eigenen Einhandmodus bekommt. Bislang gibt es diesen nur von einzelnen Herstellern, Teil von AOSP und damit Teil der Basisversion von Android ist er allerdings nicht. Google hat bislang auf derartige Lösungen verzichtet.

Einhandmodus kann Bedienung vereinfachen

Bei zunehmenden Bildschirmgrößen lassen sich die meisten Android-Smartphones heute nicht mehr mit nur einer Hand bedienen. Der Daumen erreicht schlichtweg die oberen Ecken des Displays nicht mehr, ohne das Smartphone gefährlich in der Hand zu balancieren.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.-28.10.2022, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hersteller wie Huawei haben seit Jahren ihre eigenen Lösungen implementiert, die meist darin bestehen, den Bildschirminhalt zu verkleinern und in eine der beiden unteren Ecken zu ziehen. Samsung hat bei seiner Benutzeroberfläche One UI zudem darauf geachtet, die eigenen Apps und das Einstellungsmenü von Android so aufzubauen, dass Informationen in der oberen Hälfte des Displays gezeigt werden, die Bedienelemente jedoch nur in der unteren Hälfte sind.

Bei den aktuellen Informationen handelt es sich um Interna, deren Umsetzung nicht sicher ist. Ob Android 12 tatsächlich einen eigenen Einhandmodus bekommt, könnte sich in den bald erwarteten Vorabversionen zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /