Android 11: Nutzer berichten über Fehler bei Android Auto

Nach der Veröffentlichung von Android 11 scheint es Probleme mit Android Auto zu geben: Nutzer berichten über Verbindungsprobleme und mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Android Auto gibt es unter Android 11 bei manchen Nutzern Probleme.
Mit Android Auto gibt es unter Android 11 bei manchen Nutzern Probleme. (Bild: Google)

Mit Android Auto scheint es unter dem neuen Android 11 bei zahlreichen Nutzern Probleme zu geben. Das berichtet Android Police unter Berufung auf Beiträge bei Reddit und dem offiziellen Nutzerforum von Google, in denen Betroffene ihre Probleme schildern.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektleiter - Connected Car (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Netzwerkarchitekt / -engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth
Detailsuche

Zu den beschriebenen Problemen gehören fehlende Benachrichtigungstöne, unterbrochene und plötzlich losspielende Musik, eine fehlende Kalender-App sowie Anrufe, die nicht über die Lautsprecher des Fahrzeugs wiedergegeben werden. Einige Nutzer vermissen zudem die Navigationssoftware Waze nach dem Update.

Außerdem gibt es vereinzelte Berichte darüber, dass Android Auto nach dem Upgrade Smartphones unbrauchbar gemacht haben soll. Die Geräte mussten anschließend zurückgesetzt werden, die Probleme mit Android Auto sind dadurch aber nicht verschwunden.

Bislang noch keine komplette Lösung durch Update

Wie Android Police berichtet, haben zwei Nutzer auf Reddit eine temporäre Lösung für die Probleme gefunden: In den Einstellungen des Smartphones muss die automatische Suche nach Bluetooth-Geräten abgeschaltet werden. Dann soll es nicht mehr zu den Fehlern kommen. Eine dauerhafte Lösung für die Probleme dürfte aber nur ein Update bringen; aktuell ist noch nicht klar, wann dies veröffentlicht werden wird. Das Kalenderproblem wurde offenbar bereits behoben.

Golem Karrierewelt
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Google hatte Android 11 erst vor kurzem in der finalen Version veröffentlicht, nachdem die Software über mehrere Monate in einer Betaphase getestet wurde. In dieser sind die jetzt beschriebenen Probleme offenbar nicht aufgefallen - zumindest nicht in der Häufigkeit, dass die Google-Entwickler eine Lösung dafür gesucht haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
    Airpods Pro 2 im Test
    Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

    Mit sinnvollen Änderungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

  2. Vodafone und Telekom: Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest
    Vodafone und Telekom
    Zwei Netzbetreiber melden Datenrekord auf Oktoberfest

    Die Telekom liegt beim Datenvolumen klar vor Vodafone. Es gab in diesem Jahr besonders viel Roaming durch ausländische Netze.

  3. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /