Abo
  • Services:

Andreas Gal: Miterfinder von Firefox OS erbt Brendan Eichs alten Posten

Mozilla hat einen neuen Technikchef gefunden. Nachfolger für den glücklosen Brendan Eich, der diese Position innehatte, bevor er für weniger als zwei Wochen Chef von Mozilla wurde, wird Andreas Gal.

Artikel veröffentlicht am ,
Andreas Gal, Mozillas neuer Technikchef
Andreas Gal, Mozillas neuer Technikchef (Bild: Mozilla)

Andreas Gal ist Miterfinder von Firefox OS und wird künftig die ehemalige Position von Brendan Eich als Technikchef von Mozilla übernehmen. Die Position war seit der Ernennung von Eich zum CEO von Mozilla unbesetzt. Auf dem Posten konnte sich Eich nicht einmal zwei Wochen halten.

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Köln
  2. Consors Finanz, München

Zuvor bekleidete Gal mehrere Ämter bei Mozilla, unter anderen war er Forschungschef. Gal ist seit sechs Jahren bei Mozilla angestellt und arbeitete nach einem Bericht der Website Techcrunch unter anderem am Tracemonkey-Javascript-Compiler mit, der im Browser integriert ist. Außerdem begründete er nach Eigenangaben mit anderen die Projekte PDF.js, den HTML-Flashplayer Shumway und Firefox für die Android-Plattform. Außerdem war er maßgeblich am Firefox-OS-Projekt beteiligt.

"Wir stehen auch im Mobilbereich an der Schwelle zur Revolution eines offenen Webs und Mozillas Ziel ist es, in diesem Bereich die Grenzen von dem, was mit dem Web möglich ist, zu verschieben", so Gal in einem Blogposting.

Damit dürfte klar sein, dass die bislang eher nachlässige Behandlung des mobilen Webs bei Mozilla ein Ende gefunden hat. Nach Angaben von Mozillas Interims-Chef Chris Beard wird Gal auch seinen Managementposten im Mobilbereich behalten, um Firefox OS voranzutreiben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 5€
  3. 4,95€
  4. 99,99€

david_rieger 27. Apr 2014

Was sagte denn vor sieben Jahren diesen Erfolg vorher? Was wird in den nächsten sieben...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
    3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

      •  /