Abo
  • Services:

Analyst: iPhone 5 mit großem 4-Zoll-Display

Wie auch immer das nächste iPhone von Apple heißen wird - das bisherige 3,5-Zoll-Display soll der Vergangenheit angehören. Das nächste iPhone soll ein 4 Zoll großes Display bieten, ergab eine Recherche bei Auftragsfertigern von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPhone 5 soll mit einem 4 Zoll großen Display auf den Markt kommen.
Das iPhone 5 soll mit einem 4 Zoll großen Display auf den Markt kommen. (Bild: Apple)

Apples neues iPhone wird das erste Mal in der Geschichte der Apple-Smartphones mit einem größeren Display aufwarten können. Nach Recherchen von Brian White von Topeka Capital Markets soll künftig ein 4 Zoll großes Display (10,16 cm) das iPhone zieren, schreibt Business Insider. Nach Informationen von 9to5mac will Apple die Änderung nutzen, auch das Design des iPhones grundlegend zu verändern.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Apple hatte mit dem iPhone 4 ein Aluminiumgehäuse mit zwei Glasflächen eingeführt, das bis auf marginale Änderungen auch beim aktuellen iPhone 4s verwendet wird. Das neue iPhone soll wie das iPad 3 mit LTE ausgerüstet sein und so eine schnellere mobile Datenkommunikation ermöglichen. Der Arbeitsspeicher soll nach Angaben der Website 9to5Mac wie beim iPad 3 auch beim iPhone 5 auf 1 GByte erweitert werden.

Analyst Brian White erwartet, dass Apple das iPhone 5 Ende August oder Anfang September 2012 ankündigen wird.

Ende März 2012 hieß es seitens der südkoreanischen Wirtschaftszeitung Maeil Business Newspaper, dass Apple das nächste iPhone mit einem 4,6-Zoll-Display ausstatten wird. Die Zeitung will erfahren haben, dass Apple bereits Bestellungen für das Display aufgegeben hat.

Würde das iPhone 5 tatsächlich mit einem größeren Bildschirm erscheinen, kommt auf App-Entwickler eventuell viel Arbeit bei der Anpassung ihrer Software auf das neue Display zu, wenn damit auch eine Änderung des Seitenverhältnisses einhergehen sollte. Ein 16:9-Bildschirm könnte aber zum Beispiel bei der Wiedergabe von Videos deutlich besser genutzt werden als ein 4:3-Bildschirm.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

franzleon 11. Apr 2012

Naja, bleibe lieber bei meinem Ace (sieht übrigens genau so aus). Für alles Andere hole...

lottikarotti 11. Apr 2012

+1

Hassan 11. Apr 2012

Ich möchte lieber den größten 4" Display haben, den es gibt. _

Bujin 11. Apr 2012

Soweit ich weiß ist "Retina" die "Netzhaut". (http://de.wikipedia.org/wiki/Netzhaut) Die...

Sebbi 11. Apr 2012

Eben ... ein größeres Display muss nicht zu einem größeren Gerät führen. Beim iPhone ist...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /