Abo
  • Services:

Analogue Super Nt im Test: FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung

Analogue Interactive zeigt mit dem Super Nt, wie man eine Retrokonsole wie das Super Nintendo nicht nur reanimiert, sondern ihr direkt einen zweiten digitalen Frühling schenkt.

Artikel von veröffentlicht am
Das Super Nt mit Yoshi's Island
Das Super Nt mit Yoshi's Island (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Es ist nicht ganz so klein und niedlich wie Nintendos SNES Classic Mini, nicht so groß, vergilbt und alt wie das Original: Das Super Nt von Analogue trifft stattdessen genau die Mitte der beiden offiziellen Varianten von Nintendo. Das gilt nicht nur für die Größe. Die Art, wie das Super Nt SNES-Spiele wiedergibt, ist auch so ein Zwischending, aber fangen wir erst einmal mit der Hardware an.

Inhalt:
  1. Analogue Super Nt im Test: FPGA-Zeitmaschine mit minimaler Realitätskrümmung
  2. Das ultimativ digitale SNES
  3. Qualität hat ihren Preis
  4. Firmware Updates und kleinste Fehler
  5. Verfügbarkeit und Fazit

Das Analogue Super Nt nutzt keine Originalhardware. Damit unterscheidet sich die Retrokonsole von den meisten anderen Konsolen des Herstellers. Das metallene Analogue Nt (NES) oder hölzerne CMVS (Neo Geo) aus den USA basierte jeweils auf den Originalbauteilen alter Konsolen beziehungsweise Automaten. Für das Super Nt verbaut man stattdessen wie beim Nt Mini einen FPGA-Chip, der das Verhalten der Originalhardware so gut es geht nachahmen soll.

Besser als das Original?

Beim Super Nt sprechen wir daher von Hardware- und nicht von Softwareemulation, wie man sie bereits lange von PCs kennt, sei es ZSNES, SNES9x oder der akkurate Higan, der dafür allerdings sehr moderne Hardware voraussetzt.

  • Das Super Nt gibt es auf Wunsch auch mit kabellosen Controllern von 8BitDo. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Konsole spielt Module aus allen Regionen ab. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Vorne befinden sich die üblichen Controller-Anschlüsse. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • An der linken Seite ist ein SD-Karten-Slot für Firmware-Updates und andere Spielereien. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Hinten finden Nutzer den HDMI-Ausgang und Micro-USB-Eingang. Analoge Video-Outputs gibt es nicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Modulschacht ist hochwertig und zerkratzt keine wertvollen Spiele. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Super Nt mit einem Original-Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Super Nt mit einem Original-Controller (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Konsole spielt Module aus allen Regionen ab. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das Super Nt spielt die alten Module ab, egal für welche Region sie bestimmt waren, Japan, Amerika oder Europa. Strom nimmt die Konsole über ein mitgeliefertes Micro-USB-Kabel entgegen. Das Super Nt kann also genau wie das SNES Classic Mini zum Beispiel über Fernseher mit dem passenden 5V@2a in Betrieb genommen werden. Danach müssen Spieler nur noch HDMI-Kabel und Controller anschließen, und es kann losgehen.

Das ultimativ digitale SNES 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 39€
  3. 64€
  4. 88€

derKlaus 16. Mär 2018

Tja, wenn man nur noch HDMI hat, scheint das Super NT laut einigen Reviews wohl die beste...

zork0815 14. Mär 2018

Ich verwende das SNES RBG Kabel, was eine deutlich bessere Darstellung ermöglicht auch...

mw (Golem.de) 13. Mär 2018

Ich würde dem auch so zustimmen, das ist der primäre Einsatz.

Der schwarze... 13. Mär 2018

Ist nicht gesagt, gibt halt dann evtl. die Unterkategorie "Hardware" mit Original oder...

UP87 13. Mär 2018

Naja... grundsätzlich kann man die speziellen Chips in Spielmodulen auch mit einem...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /