Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Analogue Nt mini
Der neue Analogue Nt mini (Bild: Analogue)

Analogue Nt mini: Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

Der neue Analogue Nt mini
Der neue Analogue Nt mini (Bild: Analogue)

Analogue hat mit dem Nt mini eine neue Spielekonsole vorgestellt, die sowohl NES- als auch Famicom-Spiele wiedergeben und mit Original-Zubehör genutzt werden kann. Anders als beim Vorgänger Nt kommen aber nicht mehr die Original-Chips des NES zum Einsatz.

Der Hersteller Analogue hat einen Nachfolger seiner Spielekonsole Nt vorgestellt: Der Nt mini kann wie sein Vorgänger NES- und Famicom-Spielekassetten wiedergeben, verfügt aber anders als die Originalkonsolen über weitaus mehr Anschlüsse und Videoausgabemöglichkeiten.

Anzeige

Der Analogue Nt mini ist nicht nur mit NES- und Famicom-Cartridges kompatibel, sondern auch mit originalem NES- und Famicom-Zubehör, etwa dem NES Zapper (der allerdings nur mit einem Röhrenfernseher funktioniert). Selbst das Famicom Disc System lässt sich an die aus Aluminium gefertigte Konsole anschließen. Die vier Anschlüsse an der Vorderseite entsprechen denen des NES. Allerdings können auch drahtlose Playstation-, Wii, Wii-U- und 8Bitdo-Controller mit der Konsole verbunden werden. Der NES30-Bluetooth-Controller von 8Bitdo liegt dem Nt mini bei.

  • Das Gehäuse der Konsole ist aus einem Aluminiumblock gefertigt. (Bild: Analogue)
  • Der Analogue Nt mini ist auch mit NES- und Famicom-Zubehör konmpatibel. (Bild: Analogue)
  • Der Analogue Nt mini (Bild: Analogue)
  • Der Analogue Nt mini mit einem NES-Spiel. (Bild: Analogue)
  • Der Nt mini ist mit NES- und Famicom-Spielen kompatibel. (Bild: Analogue)
Der Analogue Nt mini mit einem NES-Spiel. (Bild: Analogue)

An Videoausgabe-Output steht neben einem 1080p-HDMI-Ausgang auch RGB-, Component-, S-Video- und Composite-Ausgänge zur Verfügung. Der Nt mini verfügt über Möglichkeiten, das Videosignal intern zu bearbeiten, etwa um Scanlines hinzuzufügen oder das Bild zu skalieren. Audiosignale werden in 48 KHz 16 Bit Stereo ausgegeben.

Keine originale Hardware mehr

Anders als sein Vorgänger verwendet der Analogue Nt mini nicht mehr die ursprünglich auch im NES verwendeten Ricoh-Chips. Stattdessen arbeitet beim neuen Modell ein Cyclone V von Altera, der laut Angabe des Herstellers in über 5.000 Arbeitsstunden so programmiert wurde, dass er das Verhalten des ursprünglichen NES und Famicoms detailgetreu wiedergibt.

Der Analogue Nt mini kann auf der Homepage des Herstellers für 450 US-Dollar vorbestellt werden. Der Versand soll im Januar 2017 erfolgen.


eye home zur Startseite
tunnelblick 25. Aug 2016

es ist natürlich weit mehr als nur ein nes, grade was die ausgabemöglichkeiten für heute...

maxule 24. Aug 2016

HDMI-Lag? Wo soll der herkommen. 20 ns (Nanosekunden)? Mag sein, dass...

ManMashine 23. Aug 2016

Es wird auch eine limitierte Ausgabe dieser Konsole geben mit durchsichtigem Gehäuse...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  3. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Asse 2.0

    plutoniumsulfat | 22:07

  2. Re: Der Eingang zu Nathan.

    JouMxyzptlk | 22:04

  3. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  4. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  5. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel