Abo
  • Services:
Anzeige
Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Analogabschaltung: Unitymedia-Kunden müssen Sendersuchlauf wiederholen

Technik bei Unitymedia
Technik bei Unitymedia (Bild: Unitymedia)

Die neue Frequenzbelegung im Netz von Unitymedia führte für rund 70.000 Haushalte zu einer Störung. Nun soll der Sendersuchlauf erneut gemacht werden, die Neubelegung wird in anderen Bundesländern wohl verschoben.

Nach den Pannen bei der Sender-Neuordnung von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen müssen alle Nutzer nun den Suchlauf wiederholen. Das gab das Unternehmen am 31. August 2017 bekannt. Betroffenen Haushalten wurden Privatsender in SD-Qualität als verschlüsselt angezeigt oder diese waren gar nicht zu empfangen.

Anzeige

Betroffen waren rund zwei Prozent der insgesamt 3,5 Millionen TV-Kunden des Konzerns in Nordrhein-Westfalen, das sind 70.000 Haushalte. Die Störung betrifft die Privatsender RTL, Sat1, Prosieben, Vox, RTL2, Kabel Eins, Super RTL, N-TV, Prosieben Maxx und Sixx.

Betroffen seien Kunden, die im Netz von Unitymedia das TV-Signal über ältere, schlecht abgeschirmte Hausverteilanlagen beziehungsweise Antennenkabel und Endgeräte empfangen. Ursache sei eine elektromagnetische Einstrahlung, die die Übertragung des TV-Signals im unteren Frequenzbereich bei den Anschlüssen einiger Kunden aufgrund fehlerhafter Schirmung von Kabeln oder Steckern stört.

Frequenzbelegung verändern ist nicht so einfach

Unitymedia wollte nach der Analogabschaltung die Senderlisten ändern. Ziel war, die Frequenzbelegung so zu verändern, dass Platz für neue HD-Sender und schnelleres Internet nutzbar wird. Mit den Sendernummern änderte der Anbieter die Belegung im Frequenzspektrum seines Kabels. So sollen digitale TV-Programme auf niedrigere Frequenzbereiche wandern, wo zuvor analoge Fernsehprogramme waren. Die Docsis-Kanäle für die Datenübertragung werden in einen höheren Frequenzbereich verschoben.

Um das Problem zu lösen, musste die Technik bei Unitymedia die betroffenen Sender auf einen anderen Kanal als ursprünglich vorgesehen verschieben. "Aus diesem Grund rät Unitymedia allen Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen dringend, am Freitag, dem 1. September, einen weiteren Sender-Suchlauf durchzuführen, um alle Sender wie gewohnt zu empfangen", erklärte der Kabelnetzbetreiber.

"Für die Gesamtsituation bei der Senderneuordnung entschuldige ich mich", sagte Chief Operations Officer Gudrun Scharler. Unitymedia prüft, ob die geplante Neusortierung der Sender in Hessen und Baden-Württemberg verschoben wird.


eye home zur Startseite
geeky 01. Sep 2017

Mein letzter Receiver (ich bin allerdings aktuell bei DVB-S) hatte nichtmal...

Themenstart

mrmccrash 01. Sep 2017

Was die Senderorganisierung bei den Fernsehern von Samsung angeht, da könnte man sich...

Themenstart

chefin 01. Sep 2017

Willst du wirklich UM die Schuld geben, das die Welt sich weiter dreht? Technik...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  2. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  3. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  4. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  5. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  6. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  7. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  8. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  9. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  10. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Sinnfrage

    motzerator | 14:59

  2. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Johnny Cache | 14:59

  3. Re: Der starke Kleber

    iKnow23 | 14:58

  4. IP-Sperren SIND Netzsperren!

    Vögelchen | 14:56

  5. Es ist erstaunlich, dass...

    Vögelchen | 14:51


  1. 14:28

  2. 13:28

  3. 11:03

  4. 09:03

  5. 17:43

  6. 17:25

  7. 16:55

  8. 16:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel