Abo
  • IT-Karriere:

Anaheim: Microsoft arbeitet an Browser mit Chromium-Engine

In Edge sieht Microsoft keine Zukunft mehr. Zumindest die Rendering Engine wird es bald nicht mehr geben. Denn Microsoft soll an einem neuen Browser auf Chromium-Basis arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Hauptbrowser von Windows 10 läuft mit Chromium.
Neuer Hauptbrowser von Windows 10 läuft mit Chromium. (Bild: David Ramos/Getty Images)

Microsoft arbeitet intern daran, den Hauptbrowser in Windows 10 auf die Chromium-Engine umzustellen, die unter anderen in Googles Chrome-Browser, aber auch in Opera und Vivaldi eingesetzt wird. Das hat Windows Central von Microsoft erfahren. Noch liegen nicht viele Details dazu vor. So ist nicht bekannt, ob der künftige Standardbrowser in Windows 10 weiterhin Edge heißen oder mit der Änderung der Rendering-Engine umbenannt wird.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Meckenheim, München
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg

Es wird erwartet, dass der neue Microsoft-Browser im ersten Halbjahr 2019 erscheint - voraussichtlich mit einem entsprechenden Windows-10-Update. Das gilt zumindest für die Insider-Builds von Windows 10; wann alle Kunden mit dem neuen Browser versorgt werden, ist noch nicht bekannt.

Der Edge-Browser konnte sich nie besonders großer Beliebtheit erfreuen. Anfangs fiel der Browser vor allem durch fehlende Funktionen auf, die für moderne Browser eigentlich selbstverständlich sein sollten. Aber es dauert teilweise mehrere Monate, bis Standardfunktionen in den Browser integriert wurden. Edge-Nutzer beklagen vor allem eine mangelnde Stabilität und geringe Geschwindigkeit des Browsers.

Rendering Engine von Edge ist am Ende

Diese beiden grundlegenden Kritikpunkte will Microsoft angehen, indem eben die Rendering Engine von Edge (EdgeHTML) nicht länger fortgeführt wird. Ob der neue Browser die gleiche Oberfläche wie der bisherige Edge-Browser haben wird, ist noch nicht bekannt. Auch ist unklar, wie sich Microsoft mit seinem neuen Browser von der Konkurrenz abheben will, um so mehr Nutzer gewinnen zu können.

Bisher hat Microsoft den Wechsel auf Chromium nicht offiziell bestätigt. Es wird erwartet, dass Microsoft den Plan in den kommenden Wochen offiziell bekanntgeben wird.

Mit dem Wechsel auf Chromium müssen Entwickler ihre Webseiten nicht länger an Edge anpassen. In Microsofts neuem Browser sollten alle Webseiten einwandfrei laufen, die auch mit anderen Chromium-basierten Browsern funktionieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

Seitan-Sushi-Fan 08. Dez 2018

WebKit läuft auch unter Linux.

Seitan-Sushi-Fan 08. Dez 2018

Blink ist die reine Rendering-Engine. Die Kombination aus Blink, V8, Netzwerk-Stack usw...

MickeyKay 06. Dez 2018

Da hast du dir aber eine schöne Diskussionsstrategie ausgedacht! Einfach mal deine...

fuzzy 06. Dez 2018

Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. Für den OP reicht es offensichtlich. Das...

BLi8819 05. Dez 2018

Firebug ist letztes Jahr gestorben. Silverlight wird 2021 sterben. Dann endet der...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

    •  /