Abo
  • Services:

asm.js: Epic Citadel läuft auch in Chrome und Opera

Die von Mozilla und Epic veröffentlichte HTML5-Demo Epik Citadel läuft nun offiziell auch in Chrome und Opera, die für asm.js geschriebenen Code dank diverser Optimierungen schneller ausführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Epic Citadel läuft nun auch in Chrome und Opera
Epic Citadel läuft nun auch in Chrome und Opera (Bild: Epic Games)

Mozilla hat zusammen mit dem Spielehersteller die Unreal Engine in HTML5 umgesetzt und im Mai 2013 die Demo Epic Citadel veröffentlicht, um zu zeigen, wozu die von Mozilla entwickelte Javascript-Erweiterung asm.js imstande ist. Ab sofort unterstützt Epic Citadel neben Firefox zwei weitere Browser: Chrome ab der Version 31 und Opera ab der Version 18. Zwar unterstützen die beiden Browser asm.js offiziell nicht, sind aber dank einiger Optimierungen in der Lage, entsprechenden Code schneller auszuführen als noch vor wenigen Monaten.

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln

Laut Mozilla läuft Epic Citadel in Firefox, der asm.js direkt unterstützt, noch etwas schneller als in den beiden auf Blink und V8 basierenden Browsern. Die beiden anderen Browser hätten aber aufgeschlossen, heißt es in einem Blogeintrag.

Bei asm.js handelt es sich um eine Javascript-Erweiterung, mit der bestimmte Javascript-Programme zwei- bis fünfmal so schnell ausgeführt werden können wie bisher.

Konkret handelt es sich bei asm.js um ein Javascript-Subset, so dass sich für asm.js geschriebener Code in jeder Javascript-Engine ausführen lässt. Javascript-Engines, die auf asm.js aber vorbereitet sind, wie die von Firefox, Chrome und Opera, können den Code deutlich schneller ausführen. Unterm Strich sollen asm.js-Programme etwa halb so schnell sein wie nativer Code, der in C/C++ geschrieben wurde. Damit erreicht Javascript mit asm.js in etwa die Geschwindigkeit von Java und C#.

Um diesen Geschwindigkeitssprung zu erreichen, führt asm.js strikte Typen für Integer und Floats sowie einen virtuellen Heap ein, der durch ein Typed Array repräsentiert wird. Integer-Variablen werden nach dem aktuellen Entwurf mit dem Anhang "|0" versehen, Floats wird ein "+" vorangestellt. Die Einhaltung der strikten Typen kann beim Parsen des Javascript-Codes überprüft werden, vorausgesetzt, die Javascript-Engine wird mit "use asm"; dazu angewiesen.

Da sich die Typen während der Laufzeit nicht verändern, kann für den entsprechenden Code ein Ahead-of-Time-Compiler verwendet werden. Auch eine Garbage-Collection ist nicht mehr notwendig, was letztendlich dafür sorgt, dass der Javascript-Code deutlich schneller ausgeführt werden kann. Gedacht ist asm.js vor allem für automatisch aus anderen Sprachen erzeugten Javascript-Code, beispielsweise C-Code, der per Emscripten in Javascript übersetzt wird. Nachtrag vom 17. November 2013, 10:10 Uhr:

In der Meldung hieß es ursprünglich, Chrome 31 und Opera 18 unterstützten asm.js. Das ist nicht korrekt. Die beiden Browser sind aber dank diverser Optimierungen in der Lage, entsprechenden Code deutlich schneller auszuführen. Offizielle Unterstützung für asm.js bieten Chrome und Opera nicht. Das wurde im Artikel entsprechend korrigiert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 19,99€
  3. 20,99€

Haxx 27. Nov 2013

Multithreading gibt es bei asm.js schlicht nicht (vorteil nacl). Das müsste dann schon...

poke53281 27. Nov 2013

Das Frage ich mich auch. Ist mir jedenfalls nicht bekannt, dass Chrome asm.js...


Folgen Sie uns
       


Super Nt - Fazit

Wir ziehen unser Test-Fazit zum Super Nt von Analogue.

Super Nt - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /