Amplifi Alien: Ubiquiti baut Mesh-Router mit Touchscreen und Wi-Fi 6

Nicht ohne Grund nennt Ubiquiti seinen neuen WLAN-Router Alien. Er sieht recht ungewöhnlich aus und hat einen Touchscreen integriert, der diverse Informationen anzeigt. Ebenfalls verbaut: ein noch wenig verbreitetes Wi-Fi-6-Modem.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubiquiti baut einen sonderbaren Mesh-Router.
Ubiquiti baut einen sonderbaren Mesh-Router. (Bild: Ubiquiti)

Der Netzwerkhersteller Ubiquiti hat den Amplifi Alien vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen recht ungewöhnlichen WLAN-Router für die heimische Nutzung. Er hat einen Touchscreen integriert, der 4,7 Zoll groß ist. Auf dem Panel zeigt das System diverse Informationen an, darunter Uhrzeit, Datum, Wetterinformationen oder die zurzeit genutzte Datenrate im Heimnetz. Auch sollen sich darüber einfache Netzwerkeinstellungen oder Speedtests einsehen lassen können.

Im zylinderförmigen Gehäuse des Alien sind ein Modem für Wi-Fi 5 (802.11ac) und ein Chip für den noch nicht weit verbreiteten neuen Standard Wi-Fi 6 (802.11ax) verbaut. Nur das Wi-Fi-6-Modem funkt sowohl im 2,4- als auch im 5-GHz-Netz. Wi-Fi 5 wird per 5-GHz-Band realisiert. Als Recheneinheit nutzt Ubiquiti eine Vierkern-CPU mit 64-Bit-ARM-Architektur.

Der Router hat einen Ethernet-Switch mit vier RJ45-Ports für kabelgebundenes Gigabit Ethernet verbaut. Über den einzelnen Gigabit-WAN-Port wird typischerweise die Verbindung zum Provider oder einem Gateway hergestellt. Die Konfiguration des Systems erfolgt über die mobile Amplifi-App, in der auch Gastzugänge eingerichtet und die Netzwerkleistung geprüft werden können.

  • Ubiquiti Amplifi Alien (Bild: Ubiquiti)
  • Ubiquiti Amplifi Alien (Bild: Ubiquiti)
  • Ubiquiti Amplifi Alien (Bild: Ubiquiti)
  • Ubiquiti Amplifi Alien (Bild: Ubiquiti)
Ubiquiti Amplifi Alien (Bild: Ubiquiti)

Der Router ist außerdem in ein WLAN-Mesh mit anderen Alien-Geräten integrierbar. Angesichts des hohen Preises von 380 US-Dollar pro Stück ist dies aber wohl momentan eher ein marketingrelevantes als ein praktisches Anwendungsszenario. Andererseits sind auch andere Mesh-Router mit Wi-Fi 6 derzeit noch recht teuer und kaum erhältlich. Ein Beispiel ist der Netgear Orbi AX6000, der etwa 800 Euro im Doppelpack kostet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


deepfrozen 08. Apr 2021

Liebe Community, ich verzweifle, weil weder die Techniker von der Firma Kathrein noch...

Jolla 23. Nov 2019

Ah super, danke für den Link. Da gibt's ja sogar ein paar Interna wieso das länger dauert.

kayozz 21. Nov 2019

Das mag sein, aber wenn ich mit 7685Mbps Bandbreite werbe, müssen die ja auch irgendwie...

Joker86 21. Nov 2019

Oli mal wieder auf der Spitze seines Schaffens ;-) ASUS RT-AX92U AX6100 Wifi System, 2er...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
27, 32 und 34 Zoll
Warum OLED-Monitore (noch) nichts fürs Büro sind

Hersteller bringen ihre OLED-Panels in immer besseren Displaygrößen heraus. Damit sie sich im Büro etablieren, muss aber noch viel passieren.
Eine Analyse von Oliver Nickel

27, 32 und 34 Zoll: Warum OLED-Monitore (noch) nichts fürs Büro sind
Artikel
  1. Börsenkurs fällt: Googles Chatbot Bard patzt in der ersten Präsentation
    Börsenkurs fällt
    Googles Chatbot Bard patzt in der ersten Präsentation

    Googles Chatbot Bard ist in einem Werbevideo angeteasert worden - und hat falsche Antworten geliefert. Der Aktienkurs von Alphabet fiel.

  2. Zugang zur Twitter-API: Twitter verlängert API-Deadline und erlaubt Gratis-Tweets
    Zugang zur Twitter-API
    Twitter verlängert API-Deadline und erlaubt Gratis-Tweets

    Es gibt neue Details zur geplanten Änderung des API-Zugangs. In der Nacht kam es bei Twitter zu größeren technischen Problemen.

  3. Start in Europa: Netflix-Zusatzgebühr für Konten-Sharing kostet 5,99 Euro
    Start in Europa
    Netflix-Zusatzgebühr für Konten-Sharing kostet 5,99 Euro

    Netflix weitet die Aktivitäten gegen Konten-Sharing aus. Erstmals wird in Europa eine Zusatzgebühr dafür erhoben - vorerst noch nicht in Deutschland.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Finale der PCGH Cyber Week • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€ • Neue Tiefstpreise DDR4/DDR5 • Lenovo 27" WQHD 165 Hz 299,99€ • Philips OLED TV 55" 120 Hz Ambilight -44% • Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5-komp.) 189,99€ • Roccat Vulcan 121 Aimo 139,99€ • Asus RX 7900 XT 939,90€ [Werbung]
    •  /