Ampere-Grafikkarten: Nvidia bringt rBAR für restliche Geforce RTX 3000

Dank Resizable BAR Support laufen Spiele wie Assassin's Creed Valhalla und Cyberpunk 2077 auf einer Ampere-Grafikkarte deutlich flotter.

Artikel veröffentlicht am ,
Symboldbild einer Notebook-Platine mit rBAR-Support
Symboldbild einer Notebook-Platine mit rBAR-Support (Bild: Nvidia)

Nvidia hat die Unterstützung von Resizable BAR Support (rBAR) für alle Geforce RTX 3000 freigegeben. Neben einem passenden System und einem aktuellen Grafiktreiber ist eine entsprechende GPU-Firmware (vBIOS) notwendig, welche Nvidia und seine Partner als Download zur Verfügung stellen.

Stellenmarkt
  1. Full Stack Java Software Developer (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, Lübeck (Home-Office möglich)
  2. IT Netzwerk-Ingenieur (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Alle Geforce RTX 3060 sind bereits ab Werk mit einem vBIOS für rBAR ausgestattet, bei der Geforce RTX 3060 Ti, der Geforce RTX 3070, der Geforce RTX 3080 und der Geforce RTX 3090 muss ein solches erst aufgespielt werden. Nvidia unterstützt rBAR bei AMD- und Intel-Systemen, genauer Ryzen 5000 sowie 10th Gen (Comet Lake S) und 11th Gen (Rocket Lake S).

Ist bei den Mainboards dann Above 4G Decoding und rBAR eingeschaltet, braucht es noch den Geforce 465.89, damit der Resizable BAR Support aktiv ist. Um die Funktion zu überprüfen, reicht ein Blick in den Grafiktreiber, welcher unter den Systemfunktionen aufzeigt, ob rBAR läuft oder nicht. AMD vermarktet den Resizable BAR Support als Smart Access Memory (SAM), die Technik ist dieselbe.

  • Performance-Zuwächse durch rBAR (Bild: Nvidia)
  • Systemanforderungen für rBAR (Bild: Nvidia)
  • Liste der Spiele mit rBAR-Unterstützung (Bild: Nvidia)
Performance-Zuwächse durch rBAR (Bild: Nvidia)

Der Prozessor kann Daten im Videospeicher der Grafikkarte ablegen, dank rBAR bis zu mehrere GByte statt maximal 256 MByte. Das verbessert die Kommunikation zwischen CPU und GPU, weshalb rBAR gerade in 1080p und 1440p die Bildrate in Spielen steigert, wenn nicht die Grafikkarte den limitierenden Faktor darstellt.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nvidia unterstützte bisher eine Auswahl von acht Titeln, mit dem Geforce 465.89 wird diese Whitelist auf 17 Spiele erweitert. Hintergrund ist, dass rBAR nicht durchweg die Performance erhöht, sondern auch den gegenteiligen Effekt haben kann. Obacht: Nvidia hat rBAR nur für Direct3D 12 freigegeben!

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

In fünf exemplarischen Titeln will der Hersteller laut eigenen Benchmarks einen Leistungszuwachs von 5,9 bis 11,9 Prozent gemessen haben - das wäre ein bisschen weniger als das, was AMD mit SAM erzielt.

Liste der Spiele mit rBAR-Support

  • Assassin's Creed Valhalla
  • Battlefield 5 (D3D12)
  • Borderlands 3 (D3D12)
  • Control
  • Cyberpunk 2077
  • Death Stranding
  • Dirt 5
  • F1 2020 (D3D12)
  • Forza Horizon 4
  • Gears 5
  • Godfall
  • Hitman 2 (D3D12)
  • Hitman 3
  • Horizon Zero Dawn
  • Metro Exodus
  • Red Dead Redemption 2 (D3D12)
  • Watch Dogs Legion

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Elektroauto: Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
    Elektroauto
    Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar

    Die Luxuslimousine Mercedes EQS kostet weniger als 100.000 Euro. Im EQS 350 steckt ein Akku mit 90 kWh, bei den Spitzenmodellen sind es 108 kWh.

  2. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

  3. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /