Ampere-Grafikkarte: Geforce RTX 3080 Ti soll am 25. Mai erscheinen

Technik und Termin stehen fest: In einem Monat bringt Nvidia die RTX 3080 Ti, quasi eine günstigere RTX 3090 mit halbiertem Videospeicher.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Geforce RTX 3080 Ti dürfte nahe an die Geforce RTX 3090 herankommen.
Die Geforce RTX 3080 Ti dürfte nahe an die Geforce RTX 3090 herankommen. (Bild: Nvidia)

Nvidia hat die nächsten Schritte für die Geforce RTX 3080 Ti mit seinen Partnern geteilt, das berichtet IT-Home mit Verweis auf einen Post im chinesischen Expreview-Forum. Diesem zufolge soll die Grafikkarte am 18. Mai 2021 angekündigt werden, am 24. Mai folgen die Tests und am 25. Mai ist der Launch.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst im Bereich Biometrie & Data Science (m/w/d)
    InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH, Berlin
  2. Projektmanager - Digitalisierung Produktion (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Weißenfels (Raum Halle/Leipzig)
Detailsuche

Die Geforce RTX 3080 Ti ist seit Monaten ein ständiges Thema - mal soll die Grafikkarte mit einem 320 Bit breiten Interface und 20 GByte Videospeicher erscheinen, mal mit 384 Bit und 12 GByte. Gedacht ist dieses Modell seit jeher als Gegenstück zu AMDs Radeon RX 6900 XT mit 16 GByte Videospeicher.

Zwischenzeitlich hatte Nvidia gar die eigentlich für die Geforce RTX 3080 Ti gedachten GPUs für die Geforce RTX 3090 verwendet, da sich die Spezifikationen geändert haben. Mittlerweile stehen diese fest: Die Geforce RTX 3080 Ti ist praktisch eine minimal langsamere Geforce RTX 3090 (Test) mit halbiertem Videospeicher.

Eine RTX 3090 mit halbiertem Speicher

Konkret verwendet Nvidia ebenfalls einen GA102-Chip, reduziert die Anzahl der aktiven Shader jedoch minimal von 10.496 ALUs auf 10.240 Kerne. Das Interface zum GDDR6X bleibt 384 Bit breit, statt 24 GByte gibt es nur 12 GByte. Die Geforce RTX 3080 (Test) ist mit 8.704 Shadern deutlich langsamer, hat mit 320 Bit und 10 GByte aber kaum weniger Speicher verbaut. Wieso sich Nvidia gegen eine Version mit 320 Bit und 20 GByte entschieden hat, bleibt vorerst offen.

Golem Karrierewelt
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    05./06.12.2022, Virtuell
  2. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hinsichtlich der Performance sollte sie sehr nah an die Geforce RTX 3090 herankommen, der Abstand zur Geforce RTX 3080 dürfte 10 bis 15 Prozent betragen. Aufgrund von 12 GByte statt 24 GByte bleibt der Vorteil der Geforce RTX 3090 bei Anwendungen erhalten, da beispielsweise große Projekte mit Blender oder Octane nicht in den Speicher der Geforce RTX 3080 (Ti) passen. Dadurch verlängert sich die Render-Zeit signifikant oder die App stürzt schlicht ab.

NVIDIA-Grafikkarten bei Alternate

Auch die Geforce RTX 3080 Ti wird vom Start weg einen Resizable Bar Support (rBAR) aufweisen, zudem soll sie die von der Geforce RTX 3060 (Test) bekannte Ethereum-Drossel erhalten. Diese halbiert die Hashrate und macht die Karte damit unattraktiv für Mining-Farmen, was den Anreiz senken soll, große Kontingente aufzukaufen.

RTX 3090 TiRTX 3090RTX 3080 TiRTX 3080 (12GB)RTX 3080 (10GB)RTX 3070 TiRTX 3070RTX 3060 Ti PlusRTX 3060 TiRTX 3060RTX 3050
ChipGA102-350-A1 (Vollausbau)GA102-300-A1 (teilaktiviert)GA102-225-A1 (teilaktiviert)GA102-220-A1 (teilaktiviert)GA102-200-KD-A1 (teilaktiviert)GA104-400-A1 (Vollausbau)GA104-300-A1 (teilaktiviert)GA104-200-A1 (teilaktiviert)GA104-200-A1 (teilaktiviert)GA106-300-A1 (teilaktiviert)GA106-150-KA-A1 (teilaktiviert)
FP32-ALUs 10.752 (84 SMs, 7 GPCs)10.496 (82 SMs, 7 GPCs)10.240 (80 SMs, 7 GPCs)8.960 (70 SMs, 6 GPCs)8.704 (68 SMs, 6 GPCs)6.144 (48 SMs, 6 GPCs)5.888 (46 SMs, 6 GPCs)4.864 (38 SMs, 5 GPCs)4.864 (38 SMs, 5 GPCs)3.584 (28 SMs, 3 GPCs)2.560 (20 SMs, 2 GPCs)
TMUs33632832028027219218415215211280
RT-Cores v28482807068484638382820
Tensor-Cores v333632832028027219218415215211280
Basis/Boost-Takt1.560/1.860 MHz1.400/1.700 MHz1.365/1.665 MHz1.260/1.7551.440/1.710 MHz1.575/1.770 MHz1.500/1.730 MHz1.410/1.680 MHz1.410/1.665 MHz1.320/1.777 MHz1.552/1.777 MHz
Videospeicher24 GByte GDDR6X24 GByte GDDR6X12 GByte GDDR6X12 GByte GDDR6X10 GByte GDDR6X8 GByte GDDR6X8 GByte GDDR68 GByte GDDR6X8 GByte GDDR612 GByte GDDR68 GByte GDDR6
Geschwindigkeit21 GBit/s19,5 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s19 GBit/s14 GBit/s19 GBit/s14 GBit/s15 GBit/s14 GBit/s
Interface384 Bit 384 Bit 384 Bit 384 Bit 320 Bit256 Bit256 Bit256 Bit256 Bit192 Bit128 Bit
Bandbreite1.008 GByte/s936 GByte/s912 GByte/s912 GByte/s760 GByte/s608 GByte/s448 GByte/s608 GByte/s448 GByte/s360 GByte/s224 GByte/s
ROPs11211211211296969680804832
Board-Power450 Watt350 Watt350 Watt350 Watt320 Watt290 Watt220 Watt200 Watt200 Watt170 Watt130 Watt
Stromanschluss1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x Mini-12P1x 8P1x 8P
PCIeGen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x16Gen4 x8
NV-Linkjajaneinneinneinneinneinneinneinneinnein
Launch-Preis1.700 Euro1.500 Euro (1.500 US-Dollar)1.200 Euro (1.200 US-Dollar)1.000 Euro700 Euro (700 US-Dollar)620 Euro (600 US-Dollar)500 Euro (500 US-Dollar)(?)400 Euro (400 US-Dollar)330 Euro (330 US-Dollar)280 Euro (250 US-Dollar)
Spezifikationen der Geforce RTX 3000 (Ampere)

Nachtrag vom 4. Mai 2021, 9:30 Uhr

Laut Videocardz wurde die Vorstellung der Geforce RTX 3080 Ti auf den 31. Mai verschoben, Tests sollen am 2. Juni erscheinen. Am gleichen Tag soll die Geforce RTX 3070 Ti angekündigt werden, Reviews sollen am 9. Juni folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


aLpenbog 28. Apr 2021

Das wäre ich auch. Ich habe mir vor kurzen einen neuen Monitor mit deutlich größerer...

SimonP 27. Apr 2021

Ich sage dieses Jahr kann ich eine neue Grafikkarte Vergessen ich schau schon gar nicht...

BrechMichel 27. Apr 2021

Backstein 3080 TI - unterstützt der auch schon PCI Gen 4?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /