Abo
  • IT-Karriere:

Amiibos: Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

70 US-Dollar für den kleinen Marth-Amiibo: In den USA und teilweise Deutschland sind die NFC-Figuren sowie der neue Gamecube-Controller für die Wii U von Nintendo mittlerweile selten und teuer. Wir haben in den USA und Deutschland geschaut, wie schwer es ist, das Zubehör für Super Smash Bros zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros
Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wer derzeit versucht, bestimmte Amiibo-Figuren aus der ersten Charge zu kaufen, der erlebt oft eine Enttäuschung: Immer wieder sind einzelne Figuren ausverkauft. Ebenfalls schwer zu bekommen sind der USB-Adapter für die Gamecube-Controller und die Sonderversion des Gamecube-Controllers, die diesen Adapter benötigt - schließlich hat die Wii U keine Anschlüsse mehr für die bis zu 13 Jahre alten Controller. Wir beobachten teils enorme Preissteigerungen - sowohl im Online-Handel als auch in Ladengeschäften.

  • Mit ein bisschen Suchen konnten wir beides in Berliner Geschäften noch finden: Der neue Gamecube-Controller (links) und die Amiibo-Figur Marth (rechts). (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Mit ein bisschen Suchen konnten wir beides in Berliner Geschäften noch finden: Der neue Gamecube-Controller (links) und die Amiibo-Figur Marth (rechts). (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Inhalt:
  1. Amiibos: Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer
  2. Auch in Deutschland sind manche Amiibos rar

Das gilt auch für den US-Markt, wie wir beim Besuch jeweils einer Filiale von Best Buy, Fry's Electronics und Target vergangene Woche feststellten. Die gute Nachricht zuerst: Auf die Nutzung einer Regionalcodesperre verzichtet Nintendo bei den Amiibos. Die Schlechte: Die dort günstigeren Preise auszunutzen, ist nicht nur wegen des gestiegenen Dollarkurses schwierig. Best Buy hatte bei unserem Besuch weder Amiibos noch den Gamecube-Controller noch den USB-Adapter von Nintendo.

Bei Fry's haben wir immerhin noch Mario-Amiibos und vereinzelt Peach und Kirby gefunden. Nur Target hatte noch eine größere Auswahl an verschiedenen Figuren. Target ist allerdings kein Elektronikladen, sondern eine Mischung aus Kleidungsgeschäft mit Spielzeug, Haushaltswaren und integriertem kleinen Supermarkt. Videospieler gehen dort nicht unbedingt hin.

Die Engpässe führen in den USA bereits zu teils horrenden Ebay-Preisen. Marth, die Wii-Fit-Trainerin sowie der Villager (Bewohner) werden zu Preisen gehandelt, die mehr als dem Vierfachen des Einkaufspreises entsprechen. Das liegt wohl daran, dass bestimmte Figuren nicht so häufig produziert wurden wie andere. Gerade diese drei Figuren erscheinen uns von allen bisher veröffentlichten Amiibos allerdings auch als die langweiligsten. Marth und den Village kennt nicht jeder und die Wii-Fit-Trainerin ist als Charakter nicht so etabliert wie Mario, Yoshi oder Pikachu.

Auch in Deutschland sind manche Amiibos rar 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)

Hotohori 19. Dez 2014

Er sagte doch überhaupt nichts davon, dass er selbst weiterverkauft?

mnementh 19. Dez 2014

Gaming-News sind doch des öfteren auf Golem, weshalb die Überraschung?

mnementh 19. Dez 2014

In Spielen wie Smash Bros, Mario Kart, Hyrule Warriors und sicher bald noch mehr Spielen...

Seasdfgas 18. Dez 2014

das sind alles drei bekannte figuren in nintendo kreisen. der villager aus animal...


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /