Abo
  • Services:
Anzeige
Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros
Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Amiibos: Zubehör für Super Smash Bros wird rar und teuer

Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros
Im stationären Handel noch zu haben: Marth und der Gamecube-Controller für Super Smash Bros (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

70 US-Dollar für den kleinen Marth-Amiibo: In den USA und teilweise Deutschland sind die NFC-Figuren sowie der neue Gamecube-Controller für die Wii U von Nintendo mittlerweile selten und teuer. Wir haben in den USA und Deutschland geschaut, wie schwer es ist, das Zubehör für Super Smash Bros zu bekommen.

Anzeige

Wer derzeit versucht, bestimmte Amiibo-Figuren aus der ersten Charge zu kaufen, der erlebt oft eine Enttäuschung: Immer wieder sind einzelne Figuren ausverkauft. Ebenfalls schwer zu bekommen sind der USB-Adapter für die Gamecube-Controller und die Sonderversion des Gamecube-Controllers, die diesen Adapter benötigt - schließlich hat die Wii U keine Anschlüsse mehr für die bis zu 13 Jahre alten Controller. Wir beobachten teils enorme Preissteigerungen - sowohl im Online-Handel als auch in Ladengeschäften.

  • Mit ein bisschen Suchen konnten wir beides in Berliner Geschäften noch finden: Der neue Gamecube-Controller (links) und die Amiibo-Figur Marth (rechts). (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Mit ein bisschen Suchen konnten wir beides in Berliner Geschäften noch finden: Der neue Gamecube-Controller (links) und die Amiibo-Figur Marth (rechts). (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das gilt auch für den US-Markt, wie wir beim Besuch jeweils einer Filiale von Best Buy, Fry's Electronics und Target vergangene Woche feststellten. Die gute Nachricht zuerst: Auf die Nutzung einer Regionalcodesperre verzichtet Nintendo bei den Amiibos. Die Schlechte: Die dort günstigeren Preise auszunutzen, ist nicht nur wegen des gestiegenen Dollarkurses schwierig. Best Buy hatte bei unserem Besuch weder Amiibos noch den Gamecube-Controller noch den USB-Adapter von Nintendo.

Bei Fry's haben wir immerhin noch Mario-Amiibos und vereinzelt Peach und Kirby gefunden. Nur Target hatte noch eine größere Auswahl an verschiedenen Figuren. Target ist allerdings kein Elektronikladen, sondern eine Mischung aus Kleidungsgeschäft mit Spielzeug, Haushaltswaren und integriertem kleinen Supermarkt. Videospieler gehen dort nicht unbedingt hin.

Die Engpässe führen in den USA bereits zu teils horrenden Ebay-Preisen. Marth, die Wii-Fit-Trainerin sowie der Villager (Bewohner) werden zu Preisen gehandelt, die mehr als dem Vierfachen des Einkaufspreises entsprechen. Das liegt wohl daran, dass bestimmte Figuren nicht so häufig produziert wurden wie andere. Gerade diese drei Figuren erscheinen uns von allen bisher veröffentlichten Amiibos allerdings auch als die langweiligsten. Marth und den Village kennt nicht jeder und die Wii-Fit-Trainerin ist als Charakter nicht so etabliert wie Mario, Yoshi oder Pikachu.

Auch in Deutschland sind manche Amiibos rar 

eye home zur Startseite
Hotohori 19. Dez 2014

Er sagte doch überhaupt nichts davon, dass er selbst weiterverkauft?

mnementh 19. Dez 2014

Gaming-News sind doch des öfteren auf Golem, weshalb die Überraschung?

mnementh 19. Dez 2014

In Spielen wie Smash Bros, Mario Kart, Hyrule Warriors und sicher bald noch mehr Spielen...

Seasdfgas 18. Dez 2014

das sind alles drei bekannte figuren in nintendo kreisen. der villager aus animal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. ADAC IT Service GmbH, München
  4. Paco, Eschweiler


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  2. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  3. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  4. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  5. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  6. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  7. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  8. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  9. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten

  10. ZX-E

    Zhaoxin entwickelt x86-Chip mit 16-nm-Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  2. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

  1. Re: Anders herum wird ein Schuh draus

    matzems | 18:26

  2. Re: warum kann man die RTT nicht mehr messen?

    Andre_af | 18:26

  3. Re: Mit wenigen Klicks zum Betrugsopfer

    ip_toux | 18:25

  4. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 18:23

  5. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    motzerator | 18:19


  1. 16:37

  2. 16:20

  3. 15:50

  4. 15:35

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:29

  8. 13:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel