• IT-Karriere:
  • Services:

AMDGPU: AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

Für die kommende Grafikkartengeneration Navi von AMD stehen nun erstmals freie Treiber für den Linux-Kernel bereit. Die Userspace-Bestandteile sollen in Kürze folgen und der Umfang der Patches ist wieder enorm.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Radeon-Karten mit Navi-Architektur bekommen nun auch Linux-Treiber.
Die neuen Radeon-Karten mit Navi-Architektur bekommen nun auch Linux-Treiber. (Bild: AMD)

Hardwarehersteller AMD hat erstmals Linux-Treiber für seine kommenden Navi-Grafikkarten mit RDNA-Architektur veröffentlicht. Dabei handelt es sich zunächst nur um den Treiberbestandteil im Linux-Kernel, der für die eigentliche Hardwareunterstützung sorgt. Die Userspace-Bestandteile wie Veränderungen an LLVM sind bereits in Arbeit, auch die OpenGL-Implementierung in der Mesa-Grafikbibliothek soll noch folgen.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)

Wie zu erwarten, fallen die nun veröffentlichten Änderungen an dem Treiber AMDGPU recht umfangreich aus, immerhin hat AMD die Architektur seiner Grafikkarten weitgehend aktualisiert. Der Maintainer Alex Deucher hat dazu rund 460 einzelne Patches auf der Mailingliste der Entwickler veröffentlicht.

Dies umfasst etwa die grundlegende Arbeit für die neue Architektur und für die eigentliche Grafikeinheit (GFX10). Ebenso enthalten ist der Support für die neue Displayeinheit (DCN2), die mit HDMI 2.0b und Displayport 1.4 auch HDR unterstützt, sowie DSC 1.2. Mit Letzterem lassen sich die Videosignale selbst komprimieren, etwa durch eine Farbunterabtastung, so dass noch größere Auflösungen und Bildwiederholraten möglich werden. AMD spricht von einem HDR-Gaming bei 4K mit bis zu 120 Hz.

Ebenfalls neu ist die Multimediaeinheit, die nun wie die Raven Ridge das Decoding von VP9 unterstützt und schnelleres Encoding liefern soll. Zu den Patches hinzukommen noch Arbeiten an der Energieverwaltung sowie die automatisch generierte Registerdokumentation. Der Code lässt sich in einem Git-Repository von Deucher einsehen. Die stabile Unterstützung sollte mit dem kommenden Linux 5.3 und Mesa 19.2 erfolgen, die Anfang September erscheinen sollten. Zum Start der Navi-Grafikkarten in wenigen Wochen sollten Linux-Nutzer dennoch schon das freie Treiberpaket von AMD einsetzen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ (Vergleichspreis 277,99€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Algo 24. Jun 2019

Also ich kann mit meinem Manjaro nicht meckern ... immer aktuellster Kernel wenige Tage...

TigerPixel.DE 19. Jun 2019

Mit mir. Ich wertschätze das Engagement von AMD für Linux. Deswegen ist für die...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen
  2. Corona Besitzer von Media Markt Saturn beantragt Staatshilfe
  3. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Die neue Preview des Windows Admin Center ist da
  2. Coronavirus Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten
  3. Microsoft Office 365 wird umbenannt

Half-Life Alyx im Test: Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster
Half-Life Alyx im Test
Der erste und vielleicht letzte VR-Blockbuster

Im zweiten Half-Life war sie eine Nebenfigur, nun ist sie die Heldin: Valve schickt Spieler als Alyx ins virtuelle City 17 - toll gemacht, aber wohl ein Verkaufsflop.
Von Peter Steinlechner

  1. Actionspiel Valve rechnet mit Nicht-VR-Mod von Half-Life Alyx
  2. Half-Life Alyx angespielt Sprung für Sprung durch City 17
  3. Valve Durch Half-Life Alyx geht's laufend oder per Teleport

    •  /