Abo
  • Services:

AMD und Nvidia: Neue Grafiktreiber für Battlefield 4

Beide Hersteller von diskreten Spiele-GPUs haben Betatreiber veröffentlicht, die für Battlefield 4 optimiert sind. Sowohl AMD als auch Nvidia empfehlen, diese Treiber schon für den offenen Betatest des Spiels zu verwenden, vor allem beim Einsatz mehrerer Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Battlefield 4
Battlefield 4 (Bild: Electronic Arts)

Auf den Treiberseiten von AMD und Nvidia stehen die aktuellen Betaversionen der Grafiktreiber der Unternehmen zum Download bereit. Bei AMDs Catalyst handelt es sich um die Version 13.10 Beta 2, der Geforce-Treiber von Nvidia trägt die Versionsnummer 331.40 Beta. Wie stets bei Betaversionen handelt es sich nicht um vollständig getestete Software, Risiken und Nebenwirkungen sind nicht auszuschließen.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

Beide Treiber sind vor allem für den Einsatz mit Battlefield 4 vorgesehen, auch für den offenen Betatest des Spiels, der am 4. Oktober 2013 startet. Die Chiphersteller geben aber keine prozentuale Leistungssteigerung zu früheren Treibern an, was kaum verwundert - Battlefield 4 ist ja noch nicht erschienen. Eine Angabe gibt es aber zu Total War: Rome 2: 20 Prozent schneller soll das Spiel mit mehreren GPUs bei 2.560 x 1.440 Pixeln bei der Detailstufe "Extreme" laufen und zudem weniger Bildfehler produzieren.

Vor allem die Profile für die Nutzung mehrerer Grafikkarten haben AMD und Nvidia in den neuen Treibern aktualisiert, aber das ist nicht die einzige Neuerung. Beim Catalyst will AMD zusätzlich noch die Mikroruckler, nicht nur bei Battlefield 4, durch die Funktion "frame pacing" verringert haben. Die Verbesserungen greifen nach den Erfahrungen von Golem.de auch, wenn nur eine Grafikkarte verwendet wird.

Das ist möglich, weil auch mit nur einer GPU die zeitlichen Abstände zwischen zwei Bildern gleichmäßiger sind, was einen flüssigeren Bildaufbau erlaubt. Die neuen Frame-Pacing-Profile bringen laut AMD Verbesserungen auch bei Tomb Raider, Metro Last Light sowie einigen anderen Titeln.

Nvidia hat neben dem Battlefield-Profil seine Umgebungslichtverdeckung HBAO+ im neuen Geforce-Treiber verbessert. In Splinter Cell Blacklist wird die Funktion voll unterstützt, bei anderen Spielen lässt sich HBAO+ per Treiber erzwingen, was aber nicht immer bessere Bilder ergibt - hier ist Ausprobieren gefragt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 164,90€

Eagle 01. Okt 2013

Den Key für Premium gibts auch schon für unter 40¤ -> gamekeyfinder.com

JackyChun 01. Okt 2013

Ich habe heute morgen mit der 320er Treiber Version angefangen und über ne stunde...

nie (Golem.de) 01. Okt 2013

Das ist nicht ganz richtig. Optimierungen in Grafiktreibern bestehen nicht nur aus...

Kaiser Ming 01. Okt 2013

hab aber auch keine bessere Lösung parat FPS bestimmt nunmal den erzielbaren...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /