Abo
  • Services:

AMD: Threadripper nutzt vier belichtete Dies

Ein Übertakter hat einen Ryzen Threadripper aus dem Handel geköpft, um zu sehen, wie die CPU intern aufgebaut ist. Wie erwartet, verwendet AMD zwei belichtete, aber nicht funktionsfähige Chips und zwei lauffähige.

Artikel veröffentlicht am ,
Vier Zeppelin-Dies
Vier Zeppelin-Dies (Bild: Roman '8auer' Hartung)

Roman Hartung, besser bekannt als 8auer, hat einen im Laden erworbenen Ryzen Threadripper 1950X geköpft und geschliffen. Ihn hat dabei interessiert, was genau sich hinter den Dummy-Dies verbirgt, die AMD laut eigener Aussage so bezeichnet und einsetzt. Der 1950X weist zwar 16 Kerne auf, besteht aber intern aus vier 8-Kern-Chips, von denen zwei aktiv sind.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. andagon Holding GmbH, Köln

Um herauszufinden, wie der Ryzen Threadripper aufgebaut ist, hat Hartung den Metalldeckel (Integrated Headspreader) durch Erhitzen abgehebelt und danach die vier Dies von der Trägerplatine (Package) entlötet. Das ist wichtig, da beim nachfolgenden Schleifprozess die feinen Strukturen brechen würden, da es sich um Flip-Chips handelt. Schicht für Schicht hat Hartung abschließend bei den vier Dies die Metall Layer und die darunterliegenden Transistoren freigelegt, alle sind wie erwartet voll belichtete Zeppelin-Chips.

  • Abhebeln des Heatspreaders (Foto: Roman '8auer' Hartung)
  • Package mit zwei Chips (Foto: Roman '8auer' Hartung)
  • Vier Zeppelin-Dies (Foto: Roman '8auer' Hartung)
  • Ein Die mit acht Kernen (Foto: Roman '8auer' Hartung)
Package mit zwei Chips (Foto: Roman '8auer' Hartung)

In diesem Kontext mag AMDs Aussage irritieren, es seien nur Dummys. Der Hersteller hat aber nie gesagt, dass keine theoretisch funktionsfähigen Dies als Stabilisator für den Headspreader genutzt werden. Wahrscheinlicher ist, dass sich beim Testen als defekt herausstellende Chips für diese Aufgabe dienen. Wenn nur ein Teil der Strukturen als fehlerhaft erkannt wird, eignen sich die Dies je nach kaputter Stelle noch als Ryzen 5 oder Ryzen 3 mit vier bis sechs CPU-Kernen und gegebenenfalls weniger aktivem L3-Cache.

Verglichen mit den Serverprozessoren namens Epyc unterscheidet sich Threadripper beim Package, zudem wird bei den Desktop-Chips noch das ältere B1- statt das B2-Steppings verwendet. AMD betont , dass die beiden Stabilisator-Dies nicht per Fabric angebunden seien und sich Threadripper daher nicht zu einem 32-Kerner freischalten lassen würde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 54€
  3. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...

yummycandy 20. Sep 2017

Zumindest unter Wasser ist noch mehr als genug Spielraum für 6 weitere Kerne (also 24...

Porterex 19. Sep 2017

Vollausbau ist das jetzt auch nicht. Da werden auch ein paar Sachen deaktiviert (Grafik...

Sharra 19. Sep 2017

Du darfst das Ding nicht als eine Ansammlung von Einzelkomponenten sehen, sondern als...

Ach 18. Sep 2017

War das nicht zwischen dem drittem und vierten Kontakt :]. Wird in dem Fall aber hart...

IT Profi... 18. Sep 2017

... Physik neu erfunden.


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    •  /