• IT-Karriere:
  • Services:

AMD: Ryzen Pro 3000(G) haben bis zu 12 Kerne bei 65 Watt

Für Unternehmen gedacht: Die Ryzen Pro 3000(G) entsprechen weitestgehend den regulären Ryzen 3000(G), sie unterstützen aber eine Fernwartung und weisen eine längere Verfügbarkeit auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen Pro 3000(G) und Athlon Pro 3000G
Ryzen Pro 3000(G) und Athlon Pro 3000G (Bild: AMD)

AMD hat die Ryzen Pro 3000 und die Ryzen Pro 3000G vorgestellt: Dabei handelt es sich um die für Unternehmenslösungen gedachten Ableger der bekannten Matisse- und Picasso-Chips für den Sockel AM4. Die Ryzen Pro weisen 36 Monate Garantie auf, die Prozessoren sollen 24 Monate lang verfügbar sein, und es gibt 18 Monate geplanten Softwaresupport. Mit dem Ryzen Pro 3900 existiert zudem ein Modell, das als non-Pro-CPU so nicht verfügbar ist.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Der 12-kernige Chip hat eine thermische Verlustleistung von 65 Watt, während der Ryzen 9 3900X eine von 95 Watt aufweist - jedoch auch höher taktet. Alle anderen Ryzen Pro haben ein non-Pro-Derivat, allerdings hat AMD nur bei den Ryzen Pro für Unternehmen relevante Funktionen wie eine Arbeitsspeicherverschlüsselung oder eine Fernwartungsoption. Dazu zählen auch der integrierte Sicherheitschip auf ARM-Basis und ein Trusted-Platform-Module.

Gedacht sind die Prozessoren für Unternehmen, weshalb mehrere Partner bereits Lösungen mit den Ryzen Pro 3000(G) in Aussicht stellten: Von HP soll es ab September 2019 den Elitedesk 705 G5 Small Form Factor und ab November den Elitedesk 705 G5 Desktop Mini geben, beide kosten in der kleinsten Konfiguration knapp 700 US-Dollar vor Steuer. Lenovo will das Thinkcentre M75q-1 (Tiny) und das Thinkcentre M75s-1 (SFF) anbieten, zur Verfügbarkeit äußerte sich der chinesische Hersteller nicht.

KerneBasistakt / BoostL3$SpeicherTDP
Ryzen Pro 9 390012 + SMT3,1 GHz / 4,3 GHz64 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt
Ryzen Pro 7 37008 + SMT3,6 GHz / 4,4 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt
Ryzen Pro 5 36006 + SMT3,6 GHz / 4,2 GHz32 MByteDDR4-3200 (SR)65 Watt
Spezifikationen von AMDs Ryzen Pro 3000 (Matisse)
KerneL3$TaktiGPUSpeichercTDP
Ryzen Pro 5 3400G4 + SMT4 MByte3,7 bis 4,2 GHzRX Vega (11 CUs @ 1,4 GHz)2x DDR4-293365 Watt
Ryzen Pro 5 3400GE4 + SMT4 MByte3,3 bis 4,0 GHzRX Vega (11 CUs @ ? GHz)2x DDR4-293335 Watt
Ryzen Pro 3 3200G44 MByte3,6 bis 4,0 GHzRX Vega (8 CUs @ 1,25 GHz)2x DDR4-293365 Watt
Ryzen Pro 3 3200GE44 MByte3,3 bis 3,8 GHzRX Vega (11 CUs @ ? GHz)2x DDR4-293335 Watt
Athlon Pro 3 300GE2 + SMT4 MByte3,4 GHzRX Vega (3 CUs @ ? GHz)2x DDR4-266735 Watt
Spezifikationen von AMDs Ryzen Pro 3000G (Picasso)

Intels Pendant zu den Ryzen Pro sind im Desktop-Segment die Xeon E3, welche anders als die AMD-Modelle spezielle Chipsätze voraussetzen. Die Möglichkeit, einen Xeon E3 auf einer Consumer-Platine zu nutzen, unterband Intel schon vor Jahren per ME-Firmware.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

renegade334 02. Okt 2019

Ich spreche von dem XMG Ultra 17 (oder Ultra 15 mit 15,4"): max. Intel Core i9-9900K (95...

trashbubble 01. Okt 2019

die eine (eigene) fernwartungsmöglickeit innerhab der eigen cpu zu promoten ist...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /