Abo
  • Services:

AMD: Ryzen-CPUs erscheinen Anfang März, Vega-Karten in Q2

Das erste Halbjahr 2017 wird spannend bei AMD: Bereits im März sollen die Ryzen-CPUs in Form mehrerer Modelle verfügbar sein und im zweiten Quartal plant der Hersteller den Verkaufsstart von Vega-basierten Grafikkarten.

Artikel veröffentlicht am ,
Sockel AM4 für Ryzen
Sockel AM4 für Ryzen (Bild: Volker Risska/Computerbase)

AMD hat im Rahmen der Bekanntgabe seiner Quartalszahlen Angaben zur Veröffentlichung neuer Grafikkarten und Prozessoren gemacht (Seekingalpha): Chefin Lisa Su sagte, dass Anfang März 2017 die Verfügbarkeit der neuen Ryzen-CPUs gegeben sein soll. Der Hersteller möchte sowohl Endkunden für DIY-Systeme als auch Komplett-PC-Fertiger beliefern. Su betonte, dass die Ryzen-Chips zwar anfangs gegen Intels Core i7 mit acht Kernen antreten werden, es aber mittelfristig noch weitere Modelle geben soll, die dann das komplette Desktop-Segment abdecken.

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Neben einem Octacore mit Simultaneous Multithreading (SMT) erscheinen Sechs- und Vierkerner wahrscheinlich, konkrete Modelle sind noch nicht durchgesickert. Als Termin für den Verkaufsstart oder eventuell die Sperrfrist für Tests haben wir vom 28. Februar und vom 3. März 2017 gehört, beide Termine sind aber von AMD nicht öffentlich bestätigt. Auf der Games Developer Conference (GDC) gibt es am 2. März zumindest einen Vortrag zu Ryzen, weshalb der verfügbare Zeitrahmen recht eng gesteckt ist.

Ryzen basiert auf der neuen Zen-Mikroarchitektur und weist bis zu acht Kerne auf. AMD verspricht eine um 40 Prozent gestiegene Leistung pro Takt verglichen mit der aktuellen Excavator-Technik (etwa im Athlon X4 845), eine drastisch höhere Energieeffizienz dank 14FF-Herstellungsverfahren und moderne I/O-Schnittstellen. Mit diesen Voraussetzungen soll die Zen-Architektur auch im Server-Segment erfolgreich sein, als Marktstart für den 32-Kern-Prozessor namens Naples nannte AMD das zweite Quartal 2017. Die CPUs sollen gegen Intels Skylake-EP/-EX mit bis zu 28 Kernen antreten, die im Frühsommer 2017 erscheinen dürften.

Ebenfalls für das zweite Quartal 2017 plant AMD Vega: So heißt die neue GPU-Architektur mit High Bandwidth Memory (HBM2), die in Form des KI-Beschleunigers Radeon Instinct MI25 erscheinen soll. Wie etwaige Consumer-Modelle aussehen werden, hat AMD noch nicht bekanntgegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...
  3. 319,90€ (Bestpreis!)

thecrew 02. Feb 2017

Es kommt ja eh erstmal nur der dickste 8 Kerner mit 16 Hypertheads. Und der wird...

ms (Golem.de) 01. Feb 2017

So seit dem Pentium M und Core 2 Duo ... also nur etwa seit einem Jahrzehnt ^^


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /