AMD: Radeon RX 6000 und Ryzen 4000 im Oktober

Im wenigen Wochen will AMD erste Grafikkarten mit Navi/RDNA2-Technik und Prozessoren mit Zen-3-Architektur vorstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ryzen 4000 bestehen erneut aus drei Dies.
Die Ryzen 4000 bestehen erneut aus drei Dies. (Bild: AMD)

Die Termine stehen fest: Am 8. Oktober 2020 will AMD neue CPUs mit Zen-3-Technik vorstellen, sie werden als Ryzen 4000 vermarktet. Für den 28. Oktober 2020 plant AMD die Enthüllung von RDNA2-Architektur, die darauf basierenden Grafikkarten werden als Radeon RX 6000 in den Handel kommen. Wann die CPUs und GPU verfügbar sein sollen, sagte AMD nicht.

Wie das Teaser-Video zeigt, basieren die Ryzen 4000 intern erneut auf drei Chips auf einem Träger: Einer dient als I/O-Die und integriert den DDR4-Speichercontroller, das PCIe-Gen4-Interface sowie Sata und USB. Hinzu kommen zwei weitere, welche die eigentlichen CPU-Kerne enthalten, weshalb die Ryzen 4000 wahrscheinlich erneut bis zu 16 Cores aufweisen dürfen. Zen 3 nutzt diverse Verbesserungen, etwa einen CCX pro CCD, für mehr Leistung pro Takt als bisher.

Für RDNA2 verspricht AMD verglichen mit RDNA1 eine Steigerung der Performance pro Watt um 50 Prozent. Die derzeitige Radeon RX 5700 XT (Test) mit Navi-10-Chip benötigt 225 Watt und ist je nach Spiel so flott wie eine Geforce RTX 2070 oder Geforce RTX 2070 Super. Wie schnell eine Navi-2X-Karte mit RDNA2 wird, bleibt vorerst offen - wenngleich AMD damit kokettiert, dass Nvidias Ampere-Modelle wie die Geforce RTX 3090/3080 keineswegs uneinholbar seien.

AMD hatte im Sommer 2020 erklärt, dass zumindest einer der RDNA2-Pixelbeschleuniger noch vor den Next-Gen-Konsolen erscheinen wird. Die Xbox Series X und die Xbox Series S starten beide am 10. November 2020, für die Playstation 5 gibt es bisher keinen Termin. Alle drei Konsolen nutzen eine RDNA2-Grafikeinheit für Funktionen wie hardwarebeschleunigtes Raytracing, was bei Microsoft mit Direct3D Feature Level 12_2 inklusive DirectX 12 Ultimate einher geht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ldlx 10. Sep 2020

Hab ein ähnliches Bildschirmupgrade auf Dual-WQHD hinter mir (aka Super-Duper...

mibbio 10. Sep 2020

Auch preislich würde da eine eventuelle 3080ti zwischen die 3080 und 3090 passen. Der...

thrust26 10. Sep 2020

Nur weil Intel auch viel Quatsch macht, entschuldigt das bei AMD rein gar nichts, oder...

Fegr 10. Sep 2020

Mit was dem? Die 5700XT war eine geplannte und ausgelieferte Mid-Range GPU. AMD hat ja...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Entwickler
ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
Artikel
  1. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-Super-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  2. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

  3. Telekom-Internet-Booster: Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar
    Telekom-Internet-Booster
    Hybridzugang der Telekom mit 5G ist verfügbar

    Die 5G-Antenne der Telekom hängt an einem zehn Meter langen Flachbandkabel. Die zugesagte Datenrate reicht bis 300 MBit/s im Download.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /