Abo
  • Services:

AMD-Prozessor: Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro

Mit den Ryzen 2000 alias Pinnacle Ridge bringt AMD neue CPUs für Spieler und kleine Workstations. Der achtkernige Ryzen 7 2700X ist für 320 Euro vorbestellbar, der sechskernige Ryzen 5 2600X für 225 Euro. Beide takten hoch und liefern viel Leistung für ihren Preis.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen 2000
Ryzen 2000 (Bild: AMD)

Am 19. April 2018 erscheinen die Ryzen 2000, intern Pinnacle Ridge genannt. Die CPUs stellen eine Aktualisierung der ersten Ryzen-Generation vom März 2017 dar und sind schneller als die Vorjahresmodelle bei niedrigeren Preisen. AMD veröffentlicht vier Chips: Der Ryzen 7 2700X und der Ryzen 7 2700 haben acht Kerne, der Ryzen 5 2600X und der Ryzen 5 2600 rechnen mit sechs Cores. Neue Vierkern-CPUs gibt es nicht, der Ryzen 5 1500X und der Ryzen 3 1300X sind weiter erhältlich, zudem die Raven Ridge (Test).

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover, Braunschweig
  2. TechniaTranscat GmbH, Karlsruhe oder Dortmund

Die Pinnacle Ridge passen in den bekannten Sockel AM4 und erfordern auch keinen neuen Chipsatz. Frühere Berichte, wonach die Ryzen 2000 nur mit dem X470 ihre volle Leistung erreichen, sind nicht korrekt. Allerdings haben die Partner ihre Platinen optimiert, weshalb die Prozessoren etwas schnelleren Speicher unterstützen und sich der RAM besser übertakten lassen soll. Die CPUs selbst haben ebenfalls leicht höhere Frequenzen - der Ryzen 7 2700X etwa kommt auf bis zu 4,35 GHz. Der indirekte Vorgänger Ryzen 7 1800X schafft bis zu 4,1 GHz und das auch nur auf zwei statt allen Kernen.

KerneBasistakt / BoostOverdriveL3$SpeicherTDPLaunch-Preis
Ryzen 7 2700X8 + SMT3,7 GHz / 4,35 GHzja16 MByteDDR4-2933 (SR)105 Watt320 Euro
Ryzen 7 27008 + SMT3,2 GHz / 4,1 GHznein16 MByteDDR4-2933 (SR)65 Watt290 Euro
Ryzen 5 2600X6 + SMT3,6 GHz / 4,25 GHzja16 MByteDDR4-2933 (SR)95 Watt225 Euro
Ryzen 5 26006 + SMT3,4 GHz / 3,9 GHznein16 MByteDDR4-2933 (SR)65 Watt195 Euro
Spezifikationen von AMDs Ryzen 2000 (Pinnacle Ridge)

Neu bei den Ryzen 2000 ist ein überarbeiteter Boost, der nun alle Cores bis auf den maximalen Takt treiben kann. Zudem hat AMD die Caches beschleunigt, was zusammen mit dem flotteren Speicher für einen kleinen Leistungszuwachs parallel zu den gestiegenen Frequenzen sorgen soll. Mit in der Packung der Pinnacle Ridge liegen AMDs neue Boxed-Kühler: Der Ryzen 7 2700X wird mit dem Wraith Prism mit RGB-Beleuchtung kombiniert, der Ryzen 7 2700 erhält einen Wraith Spire mit einfarbigen LEDs und der Ryzen 5 2600(X) das gleiche Modell ohne Lichteffekte.

Verglichen mit den Launch-Preisen der Ryzen 1000 sind die Ryzen 2000 deutlich günstiger: Der 1800X startete für 560 Euro und kostet derzeit 290 Euro ohne Kühler, der neue 2700X wird für 320 Euro angeboten. Für den 1600X wollte AMD anfangs 280 Euro und momentan 170 Euro. Der neue 2600X erscheint für 225 Euro und dürfte sich recht schnell bei 200 Euro einpendeln. Zum Vergleich: Intels Sechskerner, der Core i7-8700K und der Core i5-8600, kostet 330 Euro und 210 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar

Arkarit 14. Apr 2018 / Themenstart

Natürlich tut man das auch. Als Antwort kommt dabei regelmässig heraus: Flaschenhals...

SchrubbelDrubbel 14. Apr 2018 / Themenstart

So in etwa, einfach den Break-even berechnen: https://www.cpubenchmark.net/compare/Intel...

qq1 14. Apr 2018 / Themenstart

teuer. grad gesehen es gibt eine 2700u mit vega 10 für den mobilen gebrauch. tolle...

Dwalinn 13. Apr 2018 / Themenstart

https://www.notebooksbilliger.de/products_id/360377?nbb=45c48c CPU: AMD Ryzen 5 2500U, 4x...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
    Far Cry 5 im Test
    Schöne Welt voller Spinner

    Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
    Von Peter Steinlechner

    1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
    2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
    3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

      •  /