• IT-Karriere:
  • Services:

AMD Picasso: Ryzen Pro 3000 sind für Business-Notebooks

AMD hat die Ryzen Pro Mobile auf die Picasso-Generation mit 12-nm-Fertigung aktualisiert: Die Prozessoren mit integrierter Grafikeinheit werden von HP und Lenovo für Business-Notebooks verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen Pro Mobile 3000 alias Picasso
Ryzen Pro Mobile 3000 alias Picasso (Bild: AMD)

Auf Raven Ridge folgt Picasso: Was die Ryzen Mobile 3000 für reguläre Notebooks sind, stellen die Ryzen Pro Mobile 3000 für Business-Geräte dar. AMD hat drei solcher Prozessoren mit integrierter Grafik vorgestellt, hinzu kommt noch ein einzelnes Athlon-Modell für besonders günstige Laptops im Geschäftsumfeld.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Die intern Picasso genannten Chips werden im 12-nm-Verfahren beim Auftragsfertiger Globalfoundries produziert. Sie haben vier Zen-Kerne mit insgesamt acht Threads und eine integrierte Vega-Grafikeinheit mit elf Compute Units, was 704 Shader-Kernen entspricht. Die Picasso nutzen DDR4-Speicher im Dualchannnel-Betrieb, unterstützen aber keinen schnelleren sowie sparsameren LPDDR3 oder LPDDR4. AMD spezifiziert die Chips mit einer thermischen Verlustleistung von 15 Watt, diese ist aber nach oben und unten konfigurierbar.

  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
  • Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)
Präsentation zu den Ryzen Pro Mobile 3000 (Bild: AMD)

Topmodell ist der Ryzen Pro 7 3700U, auf ihn folgen der Ryzen Pro 5 3500U und der Ryzen Pro 3 3300U - Letzterer hat zwar vier Kerne, aber kein Simulataneous Multithreading (SMT) für acht Threads. Einen 3200U als Dualcore gibt es nicht als Ryzen Pro, wohl aber den Athlon Pro 300U mit zwei Kernen und SMT. AMD sieht den Ryzen Pro 7 und den Ryzen Pro 5 hinsichtlich der Geschwindigkeit bei Adobe Photoshop, bei Office-Anwendungen, beim Packen von Dateien, bei Rendering und in Spielen - repräsentiert vom 3DMark - vor Intels Prozessoren.

KerneL3$TaktiGPUSpeicherTDP
R7 Pro 3700U4 + SMT4 MByte2,3 bis 4,0 GHzVega M (10 CUs @ 1,4 GHz)DDR4-240015 Watt
R5 Pro 3500U4 + SMT4 MByte2,1 bis 3,7 GHzVega M (8 CUs @ 1,3 GHz)DDR4-240015 Watt
R3 Pro 3300U44 MByte2,1 bis 3,5 GHzVega M (3 CUs @ 1,2 GHz)DDR4-240015 Watt
Athlon Pro 300U2 + SMT4 MByte2,4 bis 3,3 GHzVega M (3 CUs @ 1,1 GHz)DDR4-240015 Watt
Spezifikationen von Ryzen Pro Mobile 3000U (Picasso)

Zu den ersten Herstellern, die AMDs Ryzen Pro Mobile 3000 einsetzen werden, gehören HP und Lenovo. Gerade die Subnotebooks von Hewlett-Packard, zuletzt das Elitebook 735 G5 (Test), sind gute AMD-Geräte. Im direkten Vergleich mit dem Intel-Pendant gibt es aber oft Probleme bei der Akkulaufzeit und der Ausstattung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Bigfoo29 12. Apr 2019

Nun, wünschenswert wäre es. Zumal es nun beileibe nicht unmöglich wäre. Manchmal frage...

Potrimpo 08. Apr 2019

Bei der 3700u steht doch die cTDP mit 12-25W drin (Dein obiger Link). Die Tabelle ist nur...

hle.ogr 08. Apr 2019

Ich glaube, dass TB zukünftig keine grosse Bedeutung mehr haben wird. Braucht man nicht...


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /