• IT-Karriere:
  • Services:

AMD: MSI baut leichtes Notebook mit AMD Ryzen

Das Modern 14 gibt es bereits mit Intel-CPU. Die AMD-Version soll allerdings maximal 64 GByte RAM unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Modern 14 kommt mit AMD Renoir.
Das Modern 14 kommt mit AMD Renoir. (Bild: MSI)

Ohne große Ankündigung hat das Hardwareunternehmen MSI sein mobiles Arbeitsnotebook Modern 14 mit Ryzen-CPU vorgestellt. Zuvor war das Gerät ab etwa 650 US-Dollar auch mit Intel-Chip verfügbar. Das Modern-14-B4M-Modell nutzt den Ryzen 7 4700U aus AMDs Renoir-Serie, die erst im März 2020 vorgestellt wurde. Der Prozessor verwendet acht Kerne, allerdings ohne aktiviertes SMT. Die Vega-7-GPU ist ebenfalls integriert. Die Intel-Version nutzt stattdessen eine dedizierte Nvidia Geforce MX350.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. Packsize GmbH, Herford

Der Renoir-Chip verwendet DDR4-Arbeitsspeicher. Bis zu 64 GByte DDR4-3200 können beim MSI-Notebook konfiguriert werden. Beim Intel-Modell sind derzeit 32 GByte RAM möglich. Die RAM-Module sind gesteckt. Das IPS-Display ist mit 14 Zoll gleich groß und löst mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf. Das Notebook hat Platz für eine NVMe-SSD über den einzelnen M.2-Slot. Ein WLAN-Modul mit Wi-Fi-6-Funktionalität ist vorinstalliert.

Genug Anschlüsse vorhanden

Das Notebook hat zwei USB-A-Buchsen, die allerdings nur für USB 2.0 spezifiziert sind. Außerdem kann ein Micro-SD-Kartenleser genutzt werden. Auch USB-C 3.2 Gen1 ist vorhanden. Ein externes Display kann an den HDMI-2.0a-Port angeschlossen werden. Der Akku verwendet drei Zellen und ist für maximal 52 Wattstunden ausgelegt. Die Maße des Notebooks betragen 32 x 22 x 1,7 cm. Das Gerät wiegt 1,3 kg. Der Preis soll dem Intel-Modell entsprechen und bei etwa 650 US-Dollar beginnen, allerdings ist der Verkauf noch nicht gestartet.

  • MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)
  • MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)
  • MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)
  • MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)
  • MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)
MSI Modern 14 mit AMD-CPU (Bild: MSI)

MSI wird weitere Renoir-Notebooks mit AMD-CPU anbieten. Darunter sind die Bravo 15 und Bravo 17 mit 15- und 17-Zoll-Bildschirmen. Andere Anbieter wie Lenovo und HP arbeiten an eigenen Notebooks mit dem neuen AMD-Chip. Möglicherweise wird der Mobilmarkt dadurch etwas heterogener und weniger von Intel dominiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 26,99€
  4. 28,99€

berritorre 03. Jun 2020

Danke für die Info.

on(Golem.de) 02. Jun 2020

Hallo, ja, das wäre ein ganz schön dickes Notebook. Ich habe das Komma noch hinzugefügt...

AllDayPiano 02. Jun 2020

Habe meiner Tante erst ein Lenovo gekauft. Dort sind jetzt die FN-Tasten standardmäßig...

justanotherhusky 02. Jun 2020

Wieso früher? Nächste Lan Party steht in zwei Wochen an. Gute alte Zeiten Revival quasi...

Gucky 02. Jun 2020

Ich würde auch gerne ein Notebook kaufen, da ich an 2 Orten PCs habe und beide gerne...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
    Surface Duo im Test
    Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

    Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
    2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
    3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

      •  /