AMD, Gnome, Samsung: Günstiges ARM-Notebook Galaxy Book Go vorgestellt

Was am 3. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
AMD, Gnome, Samsung: Günstiges ARM-Notebook Galaxy Book Go vorgestellt
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Gnome sucht nach Einnahmequellen: Ein Vorstandsmitglied der Gnome Foundation berichtet, dass die Organisation in diesem Jahr mehr ausgeben werde, als sie einnimmt, die Ausgaben aber nicht nach unten korrigieren wolle. Da die Möglichkeiten zum Spendensammeln in die Open-Source-Community hinein wohl aber erschöpft sind, sucht die Foundation nach anderen Wegen, ihre Ziele zu verbreiten und um Spenden zu werben. (sg)

Stellenmarkt
  1. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München
  2. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
Detailsuche

AMD bringt Smart Shift auf Linux: In AMDs Ryzen Mobile SoC ist es mit Smart Shift möglich, dynamisch Leistungsbudgets zwischen CPU und dGPU zu verschieben. Der Hersteller arbeitet auch an einer Unterstützung dieser Technik im Linux-Kernel. (sg)

Neue Displaylink-Auflösung für M1: Das Entwicklerteam von Displaylink hat eine neue Version des Bildschirmtools veröffentlicht. Version 1.4 verbessert laut Caschys Blog unter anderem die Leistung während einer Bildschirmdrehung und führt die 4K-Auflösung 1.096 x 2.160 Pixel für Apple-M1-Geräte ein. Die Software kann auf der offiziellen Seite heruntergeladen werden. (on)

Galaxy Book Go mit ARM-Chip: Samsung hat das Galaxy Book Go vorgestellt, darin rechnet ein Snapdragon 7c Gen2 mit integriertem LTE-Modem. Das 14-Zoll-Gerät hat ein 1080p-Display und einen 42-Wattstundenakku bei einem Gewicht von rund 1,4 kg. Samsung verkauft das Galaxy Book Go ab dem 10. Juni 2021 für 450 Euro mit 4 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz; es ist Windows 10 on ARM vorinstalliert. (ms)

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  2. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Unbemannte Hurrikanjäger: Das US-Unternehmen Saildrone will zur kommenden Hurrikansaison fünf autonome Segelboote auf den Atlantik schicken. Die 22 Meter langen Roboterboote sollen von den Amerikanischen Jungferninseln aus starten und vor Ort Daten über die schweren Stürmen für die US-Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA sammeln. 2018 schickte eine australische Organisation mehrere Saildrones der ersten Generation zu einer wissenschaftlichen Mission ins Südpolarmeer. Die Hurrikansaison auf dem Atlantik beginnt im Anfang Juni und endet im November. Die Saildrones können Windgeschwindigkeiten von 110 km/h und 3 Meter hohe Wellen aushalten. (wp)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Fall Anne-Elisabeth Hagen
Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion

Der Fall der verschwundenen norwegischen Millionärsgattin Anne-Elisabeth Hagen ist auch ein Krimi um Kryptowährungen und Anonymisierungsdienste.
Von Elke Wittich und Boris Mayer

Der Fall Anne-Elisabeth Hagen: Lösegeldforderung per Bitcoin-Transaktion
Artikel
  1. Beats Studio Buds: ANC-Hörstöpsel mit Airpods-Pro-Technik kosten 150 Euro
    Beats Studio Buds
    ANC-Hörstöpsel mit Airpods-Pro-Technik kosten 150 Euro

    Die Studio Buds von Beats bieten einige Funktionen der Airpods Pro, kosten aber weniger und unterstützen Android.

  2. Mobiles Betriebssystem: iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones
    Mobiles Betriebssystem
    iOS 15 reserviert einige Funktionen für neue iPhones

    iOS 15 unterstützt zwar noch sechs Jahre alte iPhones, doch erst ab dem iPhone XS kommen Nutzer in den Genuss aller neuen Funktionen.

  3. Laden automatisiert: Tesla-Besitzer baut Laderoboter für die Wallbox
    Laden automatisiert
    Tesla-Besitzer baut Laderoboter für die Wallbox

    Ein selbstgebauter Roboter steckt das Ladekabel automatisch in den Tesla, wenn das Elektroauto in der Garage steht.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon-Geräte günstiger • Elden Ring vorbestellbar ab 59,99€ • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /