Abo
  • Services:

AMD: Doku für aktuelle Radeon-Karten veröffentlicht

Der Hersteller AMD hat die Dokumentation für alle Grafikkartenmodelle der vergangenen Jahre veröffentlicht. Unabhängige Entwickler können damit einfacher an den freien Radeon-Treibern arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
AMD veröffentlicht Dokumentation für aktuelle Radeon-Karten.
AMD veröffentlicht Dokumentation für aktuelle Radeon-Karten. (Bild: AMD)

Seit einigen Jahren beschäftigt AMD ein kleines Entwicklerteam, das aktiv an den freien Linux-Treibern für die Grafikkarten des Chipherstellers arbeitet. Ebenso veröffentlichte AMD Programmierrichtlinien und Spezifikationen der Register seiner Chips. Diese Dokumentation fehlte allerdings bislang für aktuelle Modelle der Radeon-HD-Serien. Wie der AMD-Angestellte Alex Deucher auf seinem Blog mitteilt, hat das Unternehmen dies nun nachgeholt.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Demnach steht die Dokumentation der Serien mit den Codenamen Evergreen, Nothern Islands, Southern Islands und Sea Islands ab sofort bereit, also für Karten der Serien HD-5000 bis HD-8000. Dies erlaubt freien Entwicklern nun, zusammen mit AMD an den Treibern zu arbeiten. Das betrifft insbesondere die Gallium-3D-Treiber r600 und radeonsi.

Zusammen mit den Spezifikationen für die 3D-Fähigkeiten der Chips hat AMD auch die Dokumentation für die auf den Grafikkarten vorhandenen High-Definition-Audio-Chips veröffentlicht. Bis jetzt ist ein Großteil der Audiofunktionen, die der Ausgabe via HDMI dienen, durch Reverse Engineering entstanden und die Audioausgabe ist in dem Kernel-Treiber noch standardmäßig ausgeschaltet. Dies soll aber mit dem kommenden Kernel 3.12 nicht mehr der Fall sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

nille02 03. Okt 2013

Wer hat was erkannt? AMD macht es ja schon länger und die Treiber müssen sie dennoch...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /