Abo
  • Services:
Anzeige
Die Einheiten von Jaguar
Die Einheiten von Jaguar (Bild: AMD)

Steamroller mit neuem Frontend

Zu Steamroller nannte AMD weniger Details, sie zeigen aber auch schon, dass die Probleme von Bulldozer behoben werden sollen: "Füttert die Kerne schneller", ist eine Folie von Mark Papermaster überschrieben. Auch dafür soll es einen neuen Prefetcher geben, vor allem aber einen eigenen Befehlsdecoder für jede Integereinheit. Die Fetch-Stufe des Frontends soll dabei 30 Prozent weniger Fehlzugriffe (cache misses) bei Befehlen erreichen.

Anzeige
  • Kerne von Bobcat und Jaguar im Vergleich.
  • Die Busse von Jaguar werden verbreitert.
  • Bestandteile eines Cores von Jaguar.
  • Die Ziele für Steamroller
  • Die Kerne müssen schneller gefüttert werden (Bilder: AMD)
  • Geringe Latenzen sind nicht alles.
  • Die FPU wird schneller - aber wie?
  • Neues Layout spart Strom.
  • Shared Cache, aber in Blöcken.
  • Aufwändiges Cache-Interface.
  • Ein Power-Virus zeigt die maximale Leistungsaufnahme.
  • Kerne und Cache-Aufteilung
  • Jaguar bekommt einen neuen Divider (Bilder: AMD)
  • Kleine Änderungen an der FPU für höheren Takt.
Die Kerne müssen schneller gefüttert werden (Bilder: AMD)

Auch bei der im Weg der Befehle durch einen Prozessor logisch nächsten Stufe gibt es für Steamroller Verbesserungen. Der Scheduler soll beim Verteilen der Lasten auf die Pipelines 5 bis 10 Prozent effizienter arbeiten, was wiederum von der schnelleren Zuführung von Befehlen im Frontend profitiert.

Schnellere FPU für Steamroller

Am Bulldozer-Konzept der Module mit zwei Integer-Kernen, die sich eine FPU teilen, hält AMD aber auch mit Steamroller fest. Die FPU soll schneller werden, dabei blieb Mark Papermaster aber recht vage. Nur von einer "Anpassung an die Trends bei Anwendungen" war die Rede. Gemeint sein dürfte die schon bekannte Unterstützung von SSE 4.1 und AVX, die auch Jaguar mitbringt.

In welche Prozessoren die neuen Architekturen einziehen, hatte AMD bereits in seiner letzten Roadmap bekanntgegeben. Für Tablets mit bis zu zwei Kernen auf Basis von Jaguar heißt der Chip Temash, bei einfachen Net- und Notebooks mit bis zu vier Cores Kabini. Steamroller wird bei Desktop-PCs der Mitteklasse mit bis zu vier Kernen Kaveri heißen, und einen GCN-Grafikkern mitbringen. Er ist damit der Nachfolger der Desktop-Trinitys.

Kaveri ist ebenfalls, aber wohl mit geringerer Leistungsaufnahme, für schnelle Notebooks vorgesehen, dafür gibt es keinen eigenen Codenamen. Die endgültigen Produktbezeichnungen und Taktfrequenzen behält AMD noch für sich.

 AMD-Architekturen: Jaguar und Steamroller mit mehr Leistung pro Takt

eye home zur Startseite
erma 01. Nov 2012

FM1 ist wohl leider tot und war nur eine Übergangslösung. Ich hoffe nur dass mit...

spiderbit 29. Aug 2012

Ja das wird wohl da auch drauf raus laufen, nur würde ich es dann auch so vermarkten. Ok...

Anonymer Nutzer 29. Aug 2012

gemessen an der leistung der cpu bezweifel ich das eindeutig! ich habe hier auch einen...

Anonymer Nutzer 29. Aug 2012

jetzt stellt sich die frage welchen "core" man dich zuordnen muss ;) amd hat ein image...

Anonymer Nutzer 29. Aug 2012

müssen sie das? wichtiger wäre das die ihre apu's mal stimmig bekommen. ansonsten sind...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Deloitte, Düsseldorf, Frankfurt, München
  3. Haufe Group, München
  4. über Nash Technologies Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa-Gerät

    Echo Spot mit Display kommt für 130 Euro

  2. P Smart

    Huawei stellt Dual-Kamera-Smartphone für 260 Euro vor

  3. Fortnite

    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

  4. Ericsson

    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

  5. Sieben Touchscreens

    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

  6. Intellimouse Classic

    Microsofts beliebte Maus kehrt zurück

  7. Investition verdoppelt

    Ford steckt elf Milliarden US-Dollar in Elektroautos

  8. FTTC

    Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

  9. Win 2

    GPD stellt neues Windows-10-Handheld vor

  10. Smartphone

    Kreditkartenbetrug bei Oneplus-Kunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Re: Das darf zum trend werden bitte mit der...

    Knarz | 10:52

  2. OT: Gibt es eigentlich auch praktische Smartphones?

    schumbi | 10:49

  3. Re: Schwachfug

    Charger23 | 10:49

  4. Re: Was macht man mit 522 kW ?

    Gamma Ray Burst | 10:47

  5. Re: ich buche prinzipiell immer das groesste...

    My1 | 10:47


  1. 10:59

  2. 10:49

  3. 10:34

  4. 10:00

  5. 07:44

  6. 07:29

  7. 07:14

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel