Abo
  • Services:
Anzeige
AMDs A12-9800
AMDs A12-9800 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Bisher verkauft AMD die Bristol Ridge offiziell nur an OEMs, also etwa Komplett-PC-Hersteller. Wie üblich finden die Chips dennoch ihren Weg in den Endkundenhandel: Unser A12-9800 samt Asus' A320M-C stammt von CSL-Computer, das Bundle kostet dort 210 Euro. Einzeln verkauft der Shop die beiden Komponenten nicht. Das noch aktuelle Kaveri-Topmodell, der A10-7890K, ist für knapp 160 Euro erhältlich - der A12 dürfte günstiger sein.

Anzeige

Fazit

An den grundsätzlichen Vor- und Nachteilen einer APU hat sich auch mit Bristol Ridge wenig geändert: Verglichen mit ähnlich teuren Intel-Chips fällt die CPU-Leistung drastisch geringer, wenn auch ausreichend hoch aus. Die Energieeffizienz ist mies. Dafür trumpfen die AMD-Modelle mit ihrer integrierten Grafikeinheit samt HSA-Unterstützung auf, was sich in Spielen und OpenCL-Anwendungen wie Libre Office bezahlt macht.

Dank DDR4-Speicher, der Excavator-Architektur und Verbesserungen am Chip-Design stellt Bristol Ridge trotz alter 28-nm-Fertigung einen kleinen Fortschritt verglichen mit den Vorgängern dar. Die Geschwindigkeit ist ein bisschen höher, die Leistungsaufnahme etwas niedriger. Einziges Problem: Ein Pentium G4560 samt Radeon R7 250E mit GDDR5-Speicher liefert für 130 Euro viel mehr Bilder pro Sekunde und zusätzliche CPU-Power.

Somit empfehlen wir den A12-9800, wenn im System kein Platz für eine dedizierte Grafikkarte ist, was bei vielen Mini-ITX-Gehäusen der Fall ist. Während Bristol Ridge nur ein kleiner Schritt ausgehend von Kaveri ist, wird es mit Raven Ridge wieder spannender: Diese Chips nutzen vier der neuen Zen-Kerne samt SMT für acht Threads und eine Grafikeinheit mit 768 statt 512 Shadern. Gefertigt werden sie im modernen 14LPP-Verfahren.

 DDR4 trifft schnellere iGPU

eye home zur Startseite
Signator 16. Feb 2017

Sicherlich nicht alles. Denn gerade in dieser Preisklasse - und wohl nicht A12 für...

Signator 16. Feb 2017

Und wie lange will AMD noch damit warten den Selbstbauer warten zu lassen? Suche ich...

Dragos 14. Feb 2017

Nicht das ich dir jetzt nicht Glaube aber wie soll ich dir glauben wenn du kein...

altneu 10. Feb 2017

Ich verstehe, was du meinst. Aber der Plugin-Entwickler kann die Dinge parallelisieren...

matok 09. Feb 2017

Naja, das ist halt noch alte Technik hier. Die nächsten APUs von AMD werden eine ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Debeka-Gruppe, Koblenz
  3. Laureate Germany Holding GmbH, Berlin, Iserlohn oder Hamburg
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Einsatzorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. ab 129,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  2. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  3. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte haben Umfang von einem Kubikmeter

  4. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

  5. Grafikkarte

    Radeon Vega FE kostet 1.000 US-Dollar

  6. Nach Gerichtsurteil

    Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus

  7. Datenschutz

    Real will keine Gesichter mehr scannen

  8. Social Media

    Facebook feiert zwei Milliarden MAUs

  9. Online-Handel

    Websperren sollen Verbraucherschutz stärken

  10. Verbrennungsmotor

    Benzin-Drohne soll fünf Tage in der Luft bleiben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Anki Cozmo ausprobiert: Niedlicher Programmieren lernen und spielen
Anki Cozmo ausprobiert
Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  2. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

  1. Re: Die Aussage mit dem Vier-Personen-Haushalt...

    ckerazor | 12:35

  2. Re: meine erfahrung

    Dantelein | 12:34

  3. Hotspot mit Handy?

    marc_kap | 12:32

  4. Seit wann messen wir Strecken in...

    ckerazor | 12:31

  5. Kinoreife Zwischensequenzen?

    MickeyKay | 12:31


  1. 12:03

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:35

  5. 11:18

  6. 10:34

  7. 10:13

  8. 10:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel