• IT-Karriere:
  • Services:

Ambient Mode: Google verteilt Ladebildschirm mit Assistant-Funktionen

Bestimmte Android-Smartphones können ab sofort einen Ladebildschirm mit zahlreichen Informationen und dem Zugang zum Google Assistant anzeigen. Unter anderem funktioniert der sogenannte Ambient Mode auf Xiaomi-Smartphones, bei einem unserer Redaktionsgeräte aber nicht ganz so, wie von Google gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Ambient Mode von Android
Der neue Ambient Mode von Android (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Google hat seinen neuen Ambient Mode für Android-Smartphones vorgestellt. Das ist ein spezieller Bildschirm, der erscheint, wenn das Gerät aufgeladen wird. Dann werden aktuelle Informationen des Google Assistant angezeigt, etwa das Wetter, Termine oder Verkehrsinformationen zur Pendelstrecke. Außerdem gibt es eine Übersicht der aktuell vorliegenden Benachrichtigungen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim

Zudem können Nutzer per Sprache direkt auf den Google Assistant zugreifen. In den Systemeinstellungen lässt sich außerdem festlegen, dass Fotos angezeigt werden, sobald der Ambient Mode in den Standby-Modus schaltet. Dabei können Nutzer entscheiden, welche Alben sie sehen möchten; die Fotos werden unabhängig vom Aufnahmeformat bildschirmfüllend dargestellt, stellenweise fügt Google die Bilder auch zu Collagen zusammen.

Ambient Mode ist Teil von Android

Google zufolge ist der Ambient Mode Teil des Android-Betriebssystems. Daher dürfte die Funktion auch auf weiteren Smartphones erscheinen.

Der Ambient Mode erinnert stark an den Lademodus der Pixel-Smartphones, wenn diese auf die drahtlose Ladestation Pixel Stand gestellt werden. Gedacht ist die Funktion für Smartphones, die explizit über keinen eigenen Ladebildschirm verfügen; laut 9to5Google soll der Ambient Mode bisher für Nokia- und Xiaomi-Smartphones verfügbar sein. Wir können das zumindest für Xiaomi-Geräte bestätigen.

Im Unterschied zum Ladebildschirm des Pixel Stand können wir beim Ambient Mode allerdings nicht einstellen, dass der Bildschirm schwarz bleibt, wenn wir das Umgebungslicht ausschalten. Nachts leuchtet der Bildschirm also weiter auf.

Anders als in einem Video von Google gezeigt, fehlen beim Ambient-Mode-Bildschirm auf unserem Xiaomi Mi Note 10 zudem die Schnellzugriffstasten: Mit denen können Nutzer beispielsweise einen Alarm einstellen oder die Taschenlampe aktivieren. Ob die Funktionen noch nachgereicht werden, ist unbekannt. In den Einstellungen zum Ambient Mode gibt es keine entsprechende Option, mit der wir die Tasten aktivieren könnten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  2. 77€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  4. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...

M.P. 26. Nov 2019

Als "Kopfrechenbeschleuniger" und "Abschätzer" genutzt war ich damit sicherlich bei...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /