• IT-Karriere:
  • Services:

Amber Lake Y: Dell benennt Intel-Chips mit 5 Watt

Ende August 2018 plant Intel wie jedes Jahr, neue Prozessoren für Ultrabooks zu veröffentlichen. Die Daten von Dells XPS 13 Convertible zeigen die Namen und Taktraten der Amber Lake Y - es geht über 4 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels Gregory Bryant stellt neue 8th-Gen-Chips vor.
Intels Gregory Bryant stellt neue 8th-Gen-Chips vor. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Dell hat die Spezifikationen des XPS 13 (9365) Convertible aktualisiert und dabei ein paar Chips von Intel vorweggenommen. Auf der chilenischen Seite des Notebook-Herstellers finden sich die technischen Daten der Amber Lake Y, die von Intel auf der Komponentenmesse Computex im Mai 2018 angekündigt wurden. Die Prozessoren weisen eine thermische Verlustleistung von 5 Watt auf, dennoch laufen sie im Idealfall mit bis zu 4,2 GHz Takt.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pfungstadt

Neues Topmodell wird der Core i7-8500Y, gefolgt vom Core i5-8200Y und dem Core M3-8100Y. Alle drei Chips haben zwei Kerne plus Hyperthreading sowie 4 MByte L3-Cache und werden im XPS 13 mit LPDDR3-1866-Arbeitsspeicher kombiniert. Die Grafikeinheit heißt UHD Graphics 615 statt wie bisher HD Graphics 615, was aber reines Marketing ist. Technisch entsprechen die Amber Lake Y offenbar den Kaby Lake Y von Herbst 2016 - wenngleich mit höheren Frequenzen.

So liegt der Basistakt des Core i7-8500Y bei 1,5 GHz und der des älteren Core i7-7Y75 bei 1,3 GHz. Der Turbo steigt von 3,6 GHz auf 4,2 GHz für einen Kern. In der Praxis wird diese Geschwindigkeit aber nur selten erreicht - zudem ist sie stark von der Implementierung des Herstellers abhängig. Intels Partner haben bei Notebooks viel Spielraum, etwa durch eine aktive oder passive Kühlung, wie viele Sekunden der Chip oberhalb der 5 Watt agieren darf und wie hoch die Temperaturgrenze liegt.

Neben den Amber Lake Y plant Intel noch die Whiskey Lake U, das sind die 15-Watt-Versionen für Ultrabooks. Der Core i7-8565U etwa soll 1,8 GHz bis kurzfristig 4,6 GHz schaffen. Hersteller wie Dell sind dazu übergegangen, die TDP bei diesen Modellen auf bis zu 25 Watt zu steigern, was sie deutlich flotter macht, aber auch Vergleiche zwischen einzelnen Notebooks und deren CPU-Performance erschwert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-44%) 27,99€

Mixermachine 18. Jul 2018

Ich habe die Info aus dem Forum: https://www.hardwareluxx.de/community/f101/dell...

SchmuseTigger 18. Jul 2018

Gerade angekündigt. Für Handys wo Strom sparen wichtiger ist. Und noch mal, gerade...

BiGfReAk 18. Jul 2018

Das sind im Grunde 1:1 die gleichen CPUs wie die 2 Jahre alten Modelle. Das bisschen...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Notebooks unter 400 Euro im Test: Duell der drei Discounter-Laptops
Notebooks unter 400 Euro im Test
Duell der drei Discounter-Laptops

Sind preiswerte Notebooks wirklich so schrecklich? Golem.de hat drei Geräte für unter 400 Euro getestet. Dabei: Acer, Medion und Trekstor.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Linux-Laptop System 76 bringt mobile Ryzen-Workstation
  2. Pinebook Pro im Test Der 200-US-Dollar-Linux-Laptop für Bastler
  3. Gigabyte Aero 15 Studio im Test OLED-Notebook mit cleverem Nutzer-Support

    •  /