Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.

Ein Test von veröffentlicht am
Amazons neuer Echo Show mit 10,1 Zoll großem Display
Amazons neuer Echo Show mit 10,1 Zoll großem Display (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Technisch hat Amazon das smarte Display Echo Show erheblich aufgewertet: Es gibt ein deutlich größeres Display und die Lautsprecher wurden anders in das Gerät eingebaut. Als weitere Neuerung ist ein Smart-Home-Hub nach dem Zigbee-Standard eingebaut, so dass mancher Käufer die Anschaffung eines separaten Hubs sparen kann. Abseits der Hardware-Verbesserungen fallen vor allem Software-Neuerungen positiv auf: Denn bei unserem Test des ersten Echo Show vermissten wir schmerzlich einen Browser. Davon gibt es nun gleich zwei und mit beiden können wir endlich auf Inhalte zugreifen, die Alexa nicht bietet.


Weitere Golem-Plus-Artikel
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
Von Nils Brinker


EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei
EU Chips Act: Voll daneben ist auch vorbei

Im Dezember könnte sich die EU auf einen Chips Act zur Förderung der Halbleiterindustrie einigen, der bisher komplett am Ziel vorbei plant. Worauf sich die Branche und ihre Kunden gefasst machen müssen.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden
Steuer: Den elektrischen Dienstwagen an der eigenen Wallbox laden

Wer einen elektrischen Dienstwagen zu Hause auflädt, kann die Stromkosten über den Arbeitgeber abrechnen. Wir erläutern, wie das funktioniert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis


    •  /